testh

© privat

Gründung und Selbständigkeit

Nachhaltige Zweiradmobilität als echte Alternative

Helmut Schleich, Geschäftsführer Commoveo

Helmut Schleich wollte „handeln statt nur reden“ und hat sich mit einer Herzensangelegenheit selbständig gemacht: Mit Commoveo berät er Firmen und Privatkund:innen zu nachhaltigen Mobilitätslösungen.

Klima, Umwelt, Mobilität, Teuerungswelle und unser ökologischer Fußabdruck sind Anliegen, die mir wichtig sind. Ich dachte mir, wenn ich diese Themen selbst anpacke, kann ich bestmöglich meinen Beitrag leisten. Deswegen habe ich mit 53 Jahren den Weg in die Selbständigkeit eingeschlagen und 2022 Commoveo gegründet.

Commoveo ist ein steirisches Start-up Unternehmen mit Sitz in Frohnleiten. Wir beraten und begleiten Menschen und Unternehmen dabei, nachhaltige Mobilitätslösungen auf zwei Rädern zu finden, zu kombinieren und zu finanzieren – von konventionellen Fahrrädern über E-Bikes bis zu E-Scootern. Die Absicherung der Gefährte gegen Diebstahl, Beschädigung oder Verschleiß gehören genauso zu unserem Full-Service wie die Beratung und Bereitstellung von Aufbewahrungslösungen, wie Fahrradboxen oder Garagen. Zu unseren Kund:innen zählen sowohl Firmen als auch Private.

Die Vermittlung von E-Mobilität für Firmen sehen wir als gewichtigen Beitrag für eine klimafreundliche Zukunft. Ob die Anschaffung von E-Scootern für Mitarbeiter:innen oder die Anschaffung von E-Bikes für den Verleih an Kund:innen, wir unterstützen die Unternehmen, indem wir ihnen die unterschiedlichen Lösungen und Finanzierungsmodelle aufzeigen. Hier gibt es ja viele Möglichkeiten, von Miete oder Mietkauf über alternative Ansätze bis zu staatlich geförderten Varianten, mit denen sich erhebliche Kosten einsparen lassen.

Auch im Privatbereich hat sich die Zweiradmobilität in den vergangenen Jahren aufgrund der Kostenexplosion einerseits und dem Nachhaltigkeitsgedanken andererseits zu einem Trend entwickelt. Wir sehen es als unsere Aufgabe, Lösungen für jedes Budget zu bieten.

„Der Antrieb, für den Klimaschutz aktiv zu werden und allen Menschen nachhaltige Alternativen zu bieten, hat mich ermutigt, meine eigene Firma zu gründen.“

In meiner früheren Karriere, die mich von der Sportabteilung im Einzelhandel in die Automobilbranche und danach in die Versicherungsbranche führte, habe ich viel Erfahrung sammeln können, die mir nun in der Beratung und im Vertrieb sehr hilfreich ist. Die Entscheidung, etwas Neues anzupacken, war für mich genauso richtig wie der Zeitpunkt der Unternehmensgründung. Denn die mobile Veränderung im Leben der Menschen und nachhaltige, leistbare Lösungen bestimmen die Zukunft.

Um maßgeschneiderte Lösungen anbieten zu können, setzen wir auf individuelle Beratung. Diese reicht von klassischen Telefonaten und E-Mails über Videomeetings bis hin zum persönlichen Besuch vor Ort. Für die Umsetzung haben wir ein Partnernetzwerk aus Expert:innen installiert.

www.commoveo.at

Online seit 10.03.2024 (Aktualisiert: 16.03.2024)
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Training anders denken

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Simon Mogg und Philipp Albrecht, cogni.skill sports OG

Ob beim Leistungssport oder im Arbeitsalltag, Simon Mogg und Philipp Albrecht optimieren die Handlungskette Sehen-Entscheiden-Ausführen. Wir sind zusammen im Hörsaal ...

weiterlesen
Platzhalterbild zur Erfolgsgeschichte: Nachhaltigkeits-Check für Anlageprodukte

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Armand Colard, ESG Plus GmbH

Armand Colard und das ESG Plus-Team haben mit Cleanvest ein Vergleichsportal ins Leben gerufen, das Nachhaltigkeitsnoten für Fonds und Anlageprodukte ...

weiterlesen
Platzhalterbild zur Erfolgsgeschichte: 100 Prozent Öko-Energie

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Andreas Wurz, AWA Solutions

Andreas und Alexander Wurz entwickeln nachhaltige Lösungen zur Energieerzeugung. Jeder braucht täglich Energie. Die Bundesregierung von Österreich hat sich zum ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen