E-COMMERCE

#schaffenwir

testh

© grillart

E-COMMERCE

Wie die Leidenschaft zum Grillen zur Geschäftsidee wurde 

Bernhard Rinnerberger, BR Commerce GmbH / grillart

Alles begann mit der Idee, exquisite Grillprodukte herzustellen, bestehendes Grillzubehör zu verbessern und dabei auch noch Regionalität und Nachhaltigkeit ganz groß zu schreiben: 2016 gründete Bernhard Rinnerberger sein Unternehmen grillart®. Seither werden die Produkte erfolgreich österreichweit sowie insbesondere nach Deutschland, Frankreich, Italien, Belgien und Spanien verkauft – Tendenz steigend. 

Die mangelnde Qualität vieler Massenprodukte hat mich 2016 dazu veranlasst, nicht nur mein eigenes Online-Business zu gründen, sondern mit einer Grillbürste auch gleich das erste Produkt zu entwickeln. Als leidenschaftlicher Grillfan und dank vieler Freunde, die selbst leidenschaftliche Hobbigriller sind, hatte ich viel Erfahrung mit existierendem Grillzubehör und wusste, worauf es bei der Produktentwicklung ankommt. Diese Erfahrung hilft meinem Team und mir bis heute, die Bedürfnisse und Anforderungen zu verstehen, die Grillbegeisterte an die Produkte stellen. 

„Qualität, Regionalität und Nachhaltigkeit spielen eine große Rolle bei grillart. Für unsere Produkte verwenden wir beispielsweise Holz aus unserer eigenen Forstwirtschaft und arbeiten eng mit Landwirten sowie kleineren Unternehmen aus der Region zusammen.“

An unserem Firmensitz in Micheldorf in Oberösterreich sind wir umgeben von Natur und großartigen Partnerbetrieben, die uns bei der Produktion unseres Grillzubehörs unterstützen. Mit ihrer Hilfe können wir Grillzubehör insbesondere zum Räuchern herstellen, das wir unter anderem über den eigenen Online-Shop ins In- und Ausland sowie in fast allen Interspar-Märkten österreichweit verkaufen. In den vergangenen Jahren konnten wir bereits zahlreiche unterschiedliche und qualitativ hochwertige Produkte entwickeln, produzieren und vertreiben – von Zedernholzbrettern über Premium Räucherchips, Grillmatten und Kaltrauchgeneratoren bis hin zu Räucherboxen.

Die Jahre der Pandemie haben uns – zum Glück – einen regelrechten Wachstumsschub beschert. Durch die enorm gestiegene Nachfrage waren schnell mehr Lagerflächen und ein neues Büro nötig, auch neue Mitarbeiter:innen haben wir seit 2020 laufend für uns gewonnen. Mein Unternehmen und das Team wachsen zu sehen, ist für mich die größte Freude. Wir wissen, dass noch sehr viel mehr in grillart steckt und freuen uns sehr auf die kommenden Jahre – die Leidenschaft zum Beruf zu machen, war für mich definitiv die beste Entscheidung, die ich treffen konnte.

https://grillart.com

Online seit 12.06.2023
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Kleidung in den Schrank, statt auf den Müll!

Wirtschaft für morgen

#schaffenwir

Andrea Keri, Cherry's Vintage Treasures

Andrea Keri gibt Kleidung mit ihrem Second-Hand-Shop Cherry’s Vintage Treasures ein zweites Leben. In unserem Online-Shop Cherry’s Vintage Treasures bieten ...

weiterlesen
Platzhalterbild zur Erfolgsgeschichte: Natürlichkeit in allen Belangen

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Margot Handler, Amyris

Im betrieblichen Alltag lässt sich viel in Richtung Nachhaltigkeit bewegen, wie die Traiskirchner Einzelunternehmerin Margot Handler beweist. Als Einzelunternehmerin im ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Die Filmproduktion für das 21. Jahrhundert

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Thomas Schrempf, FACTORY16 GmbH

Aus der Provinz für die große Welt: Thomas Schrempf betreibt im burgenländischen Siegendorf mit FACTORY16 eine der erfolgreichsten Videoproduktionsfirmen des ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen