KINDERBETREUUNG

#schaffenwir

testh

© Osttiroler Kinderbetreuungszentrum (OK-Zentrum)

KINDERBETREUUNG

Höchste Flexibilität in der Kinderbetreuung

Sabine Bodner, Osttiroler Kinderbetreuungszentrum (OK-Zentrum)

Qualitätsbewusste und hochwertige Kinderbetreuung zu finden, ist für Eltern oft nicht leicht. Initiativen wie das Osttiroler Kinderbetreuungszentrum (OK-Zentrum) bieten genau das. Der gemeinnützige Verein versteht sich als Bindeglied zwischen Kinderkrippe, Kindergarten, Schule und Familie und betreut Kinder im Alter zwischen 1-14 Jahren. Im Fokus steht eine offene, kindgerechte und zeitgemäße Atmosphäre, die die individuelle Entwicklung aller Kinder berücksichtigt.

Kinderbetreuungs-Einrichtungen haben eine große Verantwortung. Sie sind maßgeblich an der Entwicklung unserer Kinder beteiligt. An acht Standorten in Osttirol betreuen rund 50 Mitarbeiter:innen ungefähr 300 Kinder, die bedürfnisorientiert, zeitgemäß und kindgerecht in ihrer Entwicklung begleiten werden. Das bedeutet für uns, Kinder in ihrer Individualität und Einzigartigkeit wahrzunehmen, auf Augenhöhe mit ihnen zu kommunizieren und ihre Bedürfnisse ernst zu nehmen. Unsere Mitarbeiter:innen sind darin geschult, im direkten Kontakt mit Kindern mit besonders viel Gefühl und Empathie zu handeln, um sie bestmöglich in ihrer Entwicklung zu unterstützen und zu fördern.

„Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist heute wichtiger denn je. Unser System bietet eine fixe Struktur mit der nötigen Flexibilität, die den Eltern unserer betreuten Kinder den Alltag erleichtert.“

Die Flexibilität in der Kinderbetreuung schaffen wir durch eine stundenweise Verrechnung, die sich exakt an die Bedürfnisse und zeitlichen Verfügbarkeiten der Eltern und ihrer Kinder anpasst. Dadurch entsteht ein Rahmen, innerhalb dessen sich Familien strukturiert und dennoch flexibel bewegen sowie organisieren können.
Kinderbetreuungs-Pflichten enden nicht mit dem Eintritt der Kinder in die Volksschule, deshalb finden bei uns zusätzlich neben den Kleinen auch Kinder im Alter zwischen 6-14 Jahren Platz. Wir bieten Bring- und Abholdienste im Umkreis von bis zu sieben Kilometern zwischen den umliegenden Kindergärten, Schulen und unseren Einrichtungen an. Abgerundet wird unser Angebot durch lange Öffnungszeiten, von denen insbesondere berufstätige Eltern enorm profitieren.

Kinder sind das größte Juwel unseres Hauses. Um eine qualitätsvolle Kinderbetreuung zu gewährleisten und die Kinder bestmöglich in ihrer Entwicklung zu unterstützen, setzen wir daher an all unseren Standorten auf möglichst kleine Gruppengrößen. So schaffen wir ein Angebot, das die Kinder und ihre Bedürfnisse in den Mittelpunkt unseres Handelns stellt und Eltern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglicht – ganzjährig, auch in den Ferien.

https://ok-zentrum.at/

Online seit 08.08.2023
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Thermalwasser, das Gemüse wachsen lässt

NEUE LÖSUNGEN

#schaffenwir

Katrin Hohensinner-Häupl, Frutura

Katrin Hohensinner-Häupl von Frutura nutzt für den Gemüseanbau Geothermie zum Beheizen der Gewächshäuser. Frutura Obst und Gemüse ist als Produzent ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Die Sonne lenken, Energie sparen

ENERGIE

#schaffenwir

Wolfgang Kuss, WO&WO Sonnenlichtdesign

Der steirische Sonnenschutz-Experte WO&WO Sonnenlichtdesign begegnet der Energiekrise mit effizienten und smarten Lösungen. Mit unseren Sonnenschutzlösungen sorgen wir nicht nur ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Kindergarten am Bauernhof

KINDERBETREUUNG

#schaffenwir

Bettina Haas, Franzlhof

Wer von seiner Idee überzeugt ist, schafft oft Außergewöhnliches. Bettina Haas ist vierfache Mutter und hat sich am Franzlhof in ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen