testh

© CureMe GmbH

ONLINE-GESUNDHEITSPORTAL

Österreichs erstes ganzheitliches Gesundheitsportal 

Manuel Zankl, CureMe GmbH

Das innovative Wiener Start-Up CureMe hat Österreichs erstes ganzheitliches Gesundheitsportal entwickelt, das auf natürliche Heilmethoden spezialisiert ist. Die im September 2023 neu gelaunchte Plattform vereint eine Vielfalt von Gesundheitsexpert:innen unter einem Dach. Das erleichtert den Patient:innen die Suche und Auswahl des idealen Anbieters bzw. der idealen Anbieterin und der für sie richtigen Heilmethode. 

CureMe ist eine Online-Plattform, mit der Hilfesuchende und Gesundheitsdienstleister:innen miteinander in Kontakt treten können. Ziel ist eine optimale gesundheitliche Betreuung für die Menschen in Österreich durch eine Kombination der Schulmedizin mit alternativen Heilmethoden. Das Portal umfasst über 40 natürliche Heilmethoden und Gesundheitspraktiken wie TCM, Massage, Pflanzenheilkunde, Shiatsu, Kinesiologie und Osteopathie sowie Methoden zur Gesundheitsförderung und Prävention wie zum Beispiel Yoga, Qi Gong und Meditation. 

Die Plattform ist aus meiner ganz persönlichen Geschichte heraus entstanden. Im Alter von 22 Jahren wurde bei mir Rheuma diagnostiziert. Diese Diagnose war von monatelangen Schmerzen begleitet, auf die die Schulmedizin keine Antwort mehr hatte. So bin ich auf Akupunktur gestoßen, die mir nach einer sehr schwierigen Phase wieder ein schmerzfreies Leben ermöglicht hat. Aufgrund meiner persönlichen Erfahrungen weiß ich, wie mühsam und frustrierend die Suche nach Hilfe sein kann. Dadurch entstand der Wunsch, andere Menschen auf diesem Weg zu unterstützen. Die Geburt meines Sohnes im Frühjahr 2022 hat mich dazu motiviert, meiner inneren Stimme endlich zu folgen.

„Patient:innen können CureMe als Suchportal kostenfrei nutzen. Dadurch geben wir allen Menschen die Möglichkeit, die für ihr Gesundheitsanliegen richtige Ansprechperson zu finden.“

Auf CureMe können Patient:innen nach Ärzt:innen, Therapeut:innen und weiteren Gesundheitsdienstleister:innen anhand der gewünschten Methode und des Standorts suchen. Filteroptionen beispielsweise nach Fachgebieten oder Krankenkassen helfen dabei, die Suchergebnisse weiter einzugrenzen. Hat man die richtige Ansprechperson für sein Anliegen gefunden, erfolgt die Terminvereinbarung direkt zwischen Patient:in und Gesundheitsdienstleister:in. 

Um den Besucher:innen unserer Plattform bei der Auswahl der für sie richtigen Heilmethode zu unterstützen, gibt es eine umfangreiche Wissensdatenbank, in der man ausführliche Informationen zu den verschiedenen Methoden findet. Durch das integrierte Bewertungssystem können Patient:innen ihre Erfahrungen teilen und so anderen dabei helfen, fachkundige Dienstleister:innen auszuwählen. 

Die Vision und das ambitionierte Ziel von CureMe ist es, in Österreich Gesundheit neu zu denken – weg von der reinen Symptombekämpfung hin zu präventiven Maßnahmen und einer breiteren Therapiepalette. Ziel ist es, die Vorteile der Schulmedizin mit den Möglichkeiten alternativer Heilmethoden zu kombinieren. Im Fokus steht dabei, mehr Menschen dazu zu bewegen, natürliche Behandlungsmethoden zu erkunden und sich und ihrer Gesundheit so langfristig etwas Gutes zu tun.

https://www.cureme.at

Online seit 31.01.2024
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Schwestern aus aller Welt

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Magdalena & Veronika Kupfersberger, sister*hood concept OG

Zwei Schwestern aus Wien geben Kunsthandwerk von Frauen aus aller Welt eine Bühne. Wir sind ein Schwesternduo aus Wien mit ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Dächer mit Zukunft

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Melanie und Jürgen Zankl, Zankl GmbH

Das Unternehmer-Ehepaar Melanie und Jürgen Zankl macht die Zankl GmbH mit vielen kleinen Nachhaltigkeitsschritten zukunftsfit. Unser 1989 in Groß Göttfritz ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Nachhaltiger Hüttenbetrieb in den Tiroler Bergen

Wirtschaft für morgen

#schaffenwir

Thomas Gaaß und Johanna Buß, Hochwildalm

Hüttenwirte Johanna Buß und Thomas Gaaß setzen auf der Hochwildalm Wert auf Müllvermeidung und regionale Produkte. Hier auf der Tiroler ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen