Qualität

#schaffenwir

testh

Qualität

Frischer Wind für die Gastronomie

Andreas Lechner, Rezeptfabrik

Andreas Lechner macht mit der Rezeptfabrik Anfänger zu Kochprofis.

Ich habe von 1998 bis 2001 eine Lehre zum Koch gemacht. Im Anschluss ging es auf Saison, wo ich von einigen der besten Köche des Landes lernen durfte. Nachdem ich 2009 mit 26 Jahren meine erste Haube erkochte, eröffnete ich 2011 mein eigenes Restaurant, den Schwarzen Adler am Jochberg, welches mit den Jahren mehrfach ausgezeichnet wurde.

Aus Erfahrung weiß ich, dass man als Gastronom viele Aufgaben zu erledigen hat, die vom Wesentlichen ablenken. In jener Zeit, in der ich nicht in der Küche war, passierten einfach zu viele Fehler und es wurde nicht effektiv genug gearbeitet. Und so beschloss ich das System in der Küche radikal zu verändern. Jeder sollte alles kochen können und es sollte immer gleich schmecken – das war das Ziel und zugleich die Motivation zur Gründung von Rezeptfabrik, die ich während meiner Zeit als Betreiber des Schwarzen Adlers gründete.

„Mit der Rezeptfabrik ist es möglich, weniger qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbstständig kochen zu lassen. Das ist ein wichtiger Beitrag für gleichbleibende Qualität trotz wechselndem Personal.“



Die Rezeptfabrik ist ein digitales Kochbuch für die Gastronomie & Hotellerie, das gleichbleibende Qualität bei wechselnden Mitarbeitern garantieren soll. In der Kochbranche ist nämlich der Wechsel von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Alltag. Um den Einstieg neuer Kolleginnen und Kollegen zu erleichtern, spielen klare Anweisungen, ein funktionierendes System und gute Planungsarbeiten eine große Rolle. Die Rezeptfabrik hilft bei der Planung und Definition von Routinearbeiten, die in der Küche anfallen – von der Planung der Rezepte bis hin zur Speisekarte.



Unser Service basiert auf der persönlichen Beratung. Wir kommen zu unseren Kunden, gehen gemeinsam mögliche Rezepte durch, verbessern sie bei Bedarf und digitalisieren das so gewonnene Wissen in der von uns entwickelten Software. Über das Online-Tool können alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit kurzen Lernvideos und übersichtlichen Basishandgriffen lernen, wie die Speisen zubereitet werden. Ebenfalls enthalten ist eine Übersicht zu den Portionsgrößen der Zutaten, damit der Wareneinsatz pro Person genau berechnet werden kann. So helfen wir Betrieben dabei, effizient zu wirtschaften und ihre Ressourcen da einzusetzen, wo sie gebraucht werden: In der Kreation toller und wohlschmeckender Rezepte.

Aktuell entwickeln wir eine komplett neue und überarbeitete Version von Rezeptfabrik. Ich kann noch nicht so viel über die neuen Funktionen erzählen – nur so viel, dass sie Köchinnen und Köche begeistern werden.

www.rezeptfabrik.at

Online seit 03.02.2020 (Aktualisiert: 21.03.2023)
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Maultrommeln aus Meisterhand

Tradition

#schaffenwir

Franz Wimmer, Wimmer-Bades Maultrommeln

Der Betrieb von Ines Bades gehört zu den letzten, die auf traditionelle Art Maultrommeln erzeugen. Molln gilt seit über 400 ...

weiterlesen
Platzhalterbild zur Erfolgsgeschichte: Unternehmen, das Sinn stiftet

Zukunft

#schaffenwir

Walter Pavliczek, Innovative Betreuungshilfe

Walter Pavliczek vermittelt Betreuung für ältere Menschen und trägt damit zu mehr Lebensqualität seiner Kunden bei. Unsere langjährige Erfahrung in ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Bleibende Werte für Generationen

Werte

#schaffenwir

Claudia Schleifer, DEBA

DEBA-Geschäftsführerin Claudia Schleifer schafft seit über 45 Jahren Werte für Generationen. Unsere Kundinnen und Kunden sind anspruchsvoll und wir erfüllen ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen