WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

Effektiver und produktiver

Bernhard Stipsits, Blue Air Systems GmbH

Geschäftsführer Bernhard Stipsits verfolgt mit der Tiroler Blue Air Systems GmbH einen besonders tiefgreifenden Nachhaltigkeitsansatz.

Unser Unternehmen, die Blue Air Systems GmbH, verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung bei effektiven, energiesparenden luftbasierten Prozesslösungen für die Kunststofftechnologie. Das Thema Nachhaltigkeit hat dabei schon immer eine wichtige Rolle gespielt, wenn wir beispielsweise an die Kühlung eines Kunststoffprodukts denken. Da wird Wärme nur an der Außenkontur des Produktes abgeführt. Dies sorgt für Materialbelastungen und unnötig lange Kühlzeiten in der Form. Unsere innovative Blasluftkühlung ersetzt unmittelbar nach dem initialen Blasvorgang die reguläre Blasluft durch tiefkalte Druckluft. Die Wärme wird dadurch aus dem Inneren des Teils gleichmäßig und schnell abgeführt, die Belastungen des Materials werden deutlich reduziert und die Kühlzeiten um bis zu 50 Prozent verkürzt.

Fast alle Kunststoffe nehmen zudem Feuchtigkeit aus der Luft auf. Dies führt zu Verarbeitungs- und Qualitätsproblemen wie beispielsweise Oberflächendefekten oder Beeinträchtigung mechanischer Eigenschaften. Unsere Granulattrockner verwenden bereits vorgetrocknete Luft aus dem betriebsseitig vorhandenen Druckluftnetz für den Trocknungsprozess. Dadurch ergibt sich ein exzellentes Trocknungsergebnis bei sehr niedrigem Druckluftverbrauch.

„Nur durch unsere Kunden, Mitarbeiter und Partner, durch ihre Treue, den gemeinsamen Austausch und ihre Anregungen sind neue innovative Technologien entstanden, die unserem Anspruch, noch besser und noch nachhaltiger zu werden, gerecht werden.“



Wir haben das Angebot unserer energieeffizienten DMS-Entfeuchtungsanlagen zudem mit einer speziellen Funktion zur Schaffung von keim- und virenfreier Luft – DMSterile – erweitert. Dafür wird die entfeuchtete Luft zur Sterilisation durch eine eingebaute Clean-Box geführt. Die Desinfektion basiert auf einem rein physikalischen Verfahren durch Einsatz von UV-C Lampen und funktioniert sogar, wenn Keime bereits gegen herkömmliche Desinfektion wie Alkohol oder Antibiotika resistent sind. Sie kann für alle Arten von Mikroorganismen wie E.coli Bakterien, SARS (COVID-19), Legionellen oder Schimmel verwendet werden und bietet viele Einsatzmöglichkeiten für die Medizin- und Lebensmittelindustrie, Wasserversorger und Labore.

https://www.blue-air.at/
Online seit 03.09.2021 (Aktualisiert: 08.12.2021)
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Platzhalterbild zur Erfolgsgeschichte: Regional tut allen gut

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Mohamed Goha, Goha e.U.

Mahamed Goha will mit seinem Lebensmittel-Onlineshop den regionalen Markt stärken – seine Devise: Von Österreich für Österreich und in die ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Das nachhaltige Beerdigungsinstitut

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Petra Schlitzer und Paul Jiresch , Beerdigungsinstitut Komet

Paul Jiresch und Petra Schlitzer setzen in Ihrem Familienbetrieb voll auf Regionalität und Nachhaltigkeit. Bereits bei der Gründung unseres kleinen ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Mikromobilität in den Fokus rücken

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

René Ruzafa-Schweinberger, Mikrofahrzeuge Ruzafa

René Ruzafa-Schweinberger hat ein innovatives Konzept für eine komplett grüne Ladestation für Elektroroller, E-Scooter und E-Bikes in die Tat umgesetzt. ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen