Stabilität

#schaffenwir

testh

Stabilität

Zur inneren Kraft finden

Iris Pichler, Isy Balance

Iris Pichler hilft ihren Klienten auf dem Weg zum Gleichgewicht und weckt ihre Selbstheilungskräfte.

Viel Stress und Druck im Berufsleben haben mich dazu gebracht, mein Leben zu entschleunigen und einige Ausbildungen im Gesundheits- und energetischen Bereich zu absolvieren. Ich habe nach etwas gesucht, um mich selbst zu heilen. Ein Buch über Jin Shin Jyutsu hat mich auf die richtige Fährte gebracht, und ich bin in diese Welt der Energie-Harmonisierung eingetaucht.

„Es macht mir Freude, andere Menschen dabei zu unterstützen, auch in die Balance zu kommen.“



Ich biete als Humanenergetikerin und neue Selbstständige eine Dienstleistung an, unter dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“. Ich möchte meine Klienten dazu inspirieren, sich als ganzheitliches Bewusstsein zu erfahren und wieder mehr Eigenverantwortung für ihr Leben und für ihren Körper, Geist und Seele zu übernehmen. Im Raum Wien biete ich Jin Shin Jyutsu Einzelsitzungen und Praxisgruppen an meinem Standort im 19. Bezirk an. Darüber hinaus bin als Selbsthilfe-Lehrerin in zwei Salzgrotten in Wien tätig sowie auch in der wärmeren Jahreszeit im japanischen Teehaus im Setagaya Park. Ein weiterer Schwerpunkt ist Frauen QiGong in einer Salzgrotte sowie „Der HerzKreis®“, eine einfache ganzheitliche psychosomatische Übungsreihe aus Deutschland.

Was macht mein Unternehmen aus – wofür steht es? IsyBalance – der Weg zum Gleichgewicht. Auf eine liebevolle Art und Weise möchte ich mit verschiedenen Angeboten wie Jin Shin Jyutsu Energie strömen, TaoWoman® Frauen QiGong und HerzKreis® erreichen, dass die eigenen Selbstheilungskräfte gestärkt werden sowie generell mehr Wohlbefinden für Körper, Geist und Seele entsteht. Ein individuelles Eingehen auf die Menschen, sanft aber doch sehr wirkungsvoll.

### Meine grössten Herausforderungen und Erfolge:
Eine sehr große Herausforderung war, von den vielen Ideen im Kopf zur Umsetzung zu gelangen und Menschen zu gewinnen, die bereit sind, sich auf diese Art der Harmonisierung einzulassen. Die größte Herausforderung war zu lernen, dass man nicht alles selbst machen kann als Einzelunternehmerin. Mein größter Erfolg bestand darin, selbst eine Homepage aufzubauen, ein Newsletter-System einzurichten und generell aussergewöhnliche Veranstaltungsorte ausfindig zu machen.

Ich biete den Mitmenschen Impulse an, mehr für ihre Gesundheit und Wohlbefinden zu tun. Der Verein Jin Shin Jyutsu Österreich (https://www.jsj.at/de/ „Verein Jin Shin Jyutsu Österreich„) wird von mir unterstützt, und ich gehe oft zu Vernetzungs-Veranstaltungen von der Frau in der Wirtschaft #frauinderwirtschaft oder generell der Wirtschaftskammer. Im Forum für Radiästhesie und Geobiologie habe ich bereits Vorträge über Jin Shin Jyutsu und HerzKreis® gehalten.

Was sind meine weiteren Pläne? Passende Kooperationspartner zu finden und Jin Shin Jyutsu weiter zu verbreiten, neue Klienten zu Einzelström-Sitzungen zu inspirieren. Ein konkretes Ziel ist im Herbst 2020 einen neuen Vortrag über Jin Shin Jyutsu im Club Alpha anzubieten.

www.isybalance.at

Online seit 12.12.2019 (Aktualisiert: 21.03.2023)
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Platzhalterbild zur Erfolgsgeschichte: Geprüfte Sicherheit und bürokratische Entlastung

Sicherheit

#schaffenwir

Peter und Alois Unterwaditzer, Unterwaditzer GmbH

Die Unterwaditzer GmbH produziert mit Ihren Mitarbeitern geprüfte Sicherheitstüren und unterstützt Tischler bei der Erfüllung behördlicher Auflagen. Mit unseren geprüften ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Rettung für verlorene Daten

Sicherheit

#schaffenwir

Markus Häfele, Attingo Datenrettung GmbH

Attingo Datenrettung von Gründer Nicolas Ehrschwendner ist führender Spezialist für Datenrettung in Österreich. Mit mehr als 25-jähriger Erfahrung sind wir ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: 30 Jahre Hilfe für Obdachlose

Stabilität

#schaffenwir

Selina Rümmele, Die Gruft, Caritas der Erzdiözese Wien – Hilfe in Not

Die „Gruft“ der Caritas Wien unterstützt seit über 30 Jahren obdachlose Männer und Frauen. Direkt unter der Mariahilfer Kirche befindet ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen