WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

Wenn Medikamente mit dem Lieferdienst kommen

Martina Egger, Pluz Care

Martina Egger versorgt mit ihrem Lieferdienst Startup Pluz Care Menschen innerhalb von 60 Minuten mit Medikamenten und Produkten aus der Apotheke.

Viele Menschen kennen das Problem: Sie haben im Alltagsstress einfach keine Zeit, um in die Apotheke zu gehen. Oder sie liegen – noch schlimmer – mit Fieber im Bett und kommen daher nicht an ihre eigentlich dringend benötigten Medikamente. In so einem Fall ist es nicht immer leicht jemanden zu finden, der den Weg für einen auf sich nimmt und daher haben wir im Frühjahr 2022 mit unserem Unternehmen Pluz Care damit begonnen, Arzneimittel und Apothekenprodukte in Wien innerhalb von 60 Minuten an Kund:innen zuzustellen.

In unserem Webshop können Kund:innen aus derzeit rund 1.500 Apothekenprodukten auswählen. Die Preise sind dabei die gleichen, wie in der Apotheke – und die Produkte kommen natürlich auch aus der Apotheke. Mittlerweile können wir in der Bundeshauptstadt auf acht lokale Partnerapotheken und tausende zufriedene Kund:innen verweisen und daher haben wir mit unserer Dienstleistung kürzlich auch den Schritt nach Graz gewagt. Unser Liefergebiet umfasst dort zunächst die Bezirke 8010, 8020 und 8041.

„Uns ist es wichtig, so vielen Menschen wie möglich zu helfen und niemanden auszuschließen. Deshalb haben wir unser Angebot vor kurzem erweitert und bieten jetzt auch die Möglichkeit, Medikamente per Telefon zu bestellen, um wirklich alle Menschen zu erreichen.“



Wer nicht weiß, was er oder sie benötigt, kann sich übrigens jederzeit von Mitarbeiter:innen in den Apotheken beraten lassen. In jedem Fall wird die Bestellung dort auf vermeintliche Wechselwirkungen oder sonstige Besonderheiten geprüft, die es bei Arzneimitteln zu beachten gibt. Kund:innen haben bei der Bestellung auch die Möglichkeit der Apotheke per Notiz mitzuteilen, falls es Besonderheiten zu beachten gibt, wie zum Beispiel eine aktuelle Schwangerschaft.

Wir liefern die Produkte dann übrigens CO2-neutral mit dem E-Bike und in diskreten Verpackungen an die gewünschte Adresse und hoffen, dass wir unser Angebot in den nächsten Monaten auch in weiteren österreichischen Städten ausrollen können. Mittel- bis langfristig sollen Wien und Graz für uns nur der erste Schritt zu einem bundesweiten Angebot sein.

https://pluz.care/
Online seit 16.02.2023
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Platzhalterbild zur Erfolgsgeschichte: Regionalität leben

Wirtschaft für morgen

#schaffenwir

Anna Oberdorfer, Atelier Marianna

Die Schneidermeisterinnen Marianna und Anna Oberdorfer leben die Werte der Gemeinwohl Ökonomie. Unser Atelier Marianna ist eine Maßschneiderei, die lokal ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Bei Schmid Schrauben ist alles im „grünen Bereich“

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Andreas Gebert, Schmid Schrauben Hainfeld

Geschäftsführer Andreas Gebert hat mit seinem Team bei Schmid Schrauben alle Weichen in Richtung Nachhaltigkeit gestellt. Schmid Schrauben zählt mit ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Logistikzentrum mit Solarenergie

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Günter Fridrich, Lagermax Lagerhaus und Speditions AG

Das Salzburger Familienunternehmen Lagermax verstärkt sein Engagement zur klimafreundlichen Stromerzeugung. Als flexibler Allrounder stellen wir uns seit über 100 Jahren ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen