Unternehmertum

#schaffenwir

testh

Unternehmertum

Verlässlicher Partner für komplexe Transportlösungen

Josef Rainer, Josef Rainer GmbH

Konzentration auf eigene Stärken und die Zusammenarbeit mit Partnern sind für Josef Rainer wesentliche Faktoren für den Unternehmenserfolg.

Seit der Gründung im Jahr 1989 umfasst unsere Tätigkeit die Planung und Durchführung von Schüttguttransporten, den Vertrieb von Kalken, insbesondere Düngekalken und den Handel von Einzelfuttermitteln für Futtermittelerzeuger im In- und Ausland. Ursprünglich 1989 mit dem Schwerpunkt Kalkhandel gegründet, hat sich durch die damit verbundene Flexibilität der Transporte mit Silo- und Kipp-LKW der Logistikzweig ergeben. Da mein Interesse als gelernter Speditionskaufmann den Verkehrsträgern galt, entschloss ich mich im Alter von 50 Jahren, ein Logistikstudium an der Wirtschaftsuniversität zu beginnen und habe dieses erfolgreich abgeschlossen. Somit ist zur langjährigen Erfahrung die wissenschaftliche Komponente gekommen, dies ermöglicht uns, auch komplexe Transportlösungen anzubieten und uns entlang der Lieferkette als verlässlicher Partner zu präsentieren.

„Wir haben hier eine Nische am Markt gefunden, in dem wir mit unserem kleinen, flexiblen, gut ausgebildeten Team eine Funktion haben.“



Ohne Eigenfuhrpark und eigenes Lager haben wir uns für die Zusammenarbeit mit verlässlichen Transportpartnern sowie Lagerhaltern entschieden, auch international, sicher ein Meilenstein in unserer Unternehmensgeschichte. Dadurch wurde – speziell bei saisonabhängigen Produkten wie Straßensalz, Obst, Getreide oder Baustoffen – Disparitäten geglättet.

Selbstverständlich liegt mir auch der Wohlfühlfaktor meiner Mitarbeiter sehr am Herzen, sie werden gefördert, alle sind engagiert und mit Begeisterung für unsere Kunden beschäftigt. Die Qualitätssicherung wird großgeschrieben, wir sind nach GMP+, QS zertifiziert und überwacht. Darüber hinaus führen wir das BIO Gütesiegel sowie das AMA Gütesiegel, sind Partner der Klima Allianz und führen unser Unternehmen 100 % klimaneutral.

Klimaschutz und ökologische Aspekte werden immer wichtiger, vernünftige Transportlösungen werden immer mehr gesucht und teilweise schon zwingend vorgeschrieben. Wir tragen dem gerne Rechnung. In den vergangenen Jahren habe ich mich darauf konzentriert, die Geschäftsfelder zu stabilisieren und die Kundenbindung zu festigen. Auch die Unternehmensnachfolge ist geklärt. Mein Neffe Sebastian Rainer ist seit Jahren im Unternehmen tätig, er übernimmt die Geschäftsführung und in weiterer Folge den gesamten Betrieb.

Die Auftragslage steigt kontinuierlich, unser Umsatz lag 2018 bei 6,3 Millionen Euro, eine Steigerung zum Vorjahr von einem Drittel. Der Gewinn konnte um 84 Prozent erhöht werden, auch für 2019 ist eine erhebliche Steigerung zu verzeichnen. Dieses erfreuliche Ergebnis konnte durch Steigerung der Handelstätigkeit und auch bei den Logistikdienstleistungen erzielt werden, wir fühlen uns auch für zukünftige Herausforderungen bestens gerüstet.
Online seit 21.02.2020 (Aktualisiert: 27.06.2022)
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Nahversorgung neu gedacht

Qualität

#schaffenwir

Martina Leukermoser, Martina Leukermoser e.U.

Nahversorgung neu gedacht: Martina Leukermoser führt eine ganz spezielle und kuschelige Adeg-Filiale. Kuschelige 250 m² Verkaufsfläche haben wir zur Verfügung ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Doppeldruck nach alter Tradition

Tradition

#schaffenwir

Joseph Koó, Blaudruck

Joseph Koó gehört zu den Letzten in Europa, der nach alter Tradition Stoffe bedruckt und blau färbt. 1921 wurde die ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Almurlaub im Zeichen der Zirbe

Qualität

#schaffenwir

Siegrun Struckl-Leitgeb, Almgasthaus Hiasl Zirbenhütte Leitgeb KG

Siegrun Struckl-Leitgeb bringt ihren Gästen in ihrem Almgasthaus auf der Hiaslalm die Natur näher. Gleich nach meinem Besuch der Tourismusschule ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen