Wirtschaft für morgen

#schaffenwir

Wirtschaft für morgen

Verantwortung für Generationen

Theodor R. Rist, Theodor R. Rist Ges.m.b.H.

Theodor R. Rist kümmert sich um das Wohl der Gäste von Gastronomie, Hotellerie und Großküchen. Nachhaltigkeit wird dabei groß geschrieben.

…RIST ist ein Familienunternehmen, in dem bereits drei Generationen mitarbeiten. Wir liefern seit über 50 Jahren hochwertige Gastronomieausstattung – für die Hotellerie, Gastronomie, die Gemeinschaftsverpflegung oder für Krankenhäuser und Pflegeanstalten. …RIST ist nicht nur Innovator bei der eigenen Produktpalette, sondern setzt auch bei der Infrastruktur immer schon auf modernste Technologien.

„Wir sehen uns in der Verantwortung, das Unternehmen nicht nur wirtschaftlich gut zu führen, sondern auch ökologisch im Einklang zu handeln. „



Es ist unser Anspruch, alles dazu beizutragen, damit künftige Generationen ein lebenswertes Umfeld haben. Daher ist Nachhaltigkeit bei uns nicht nur ein Schlagwort, sondern schon lange gelebte Firmenphilosophie. Unsere vorrangigen Ziele sind die Reduktion des Verbrauchs fossiler Brennstoffe sowie des Einsatzes von Kunststoffverpackungen.

Unter anderem beziehen wir seit Jahren ausschließlich Öko-Strom und -Gas. Am Betriebsgebäude produziert unsere Photovoltaikanlage 60.000 Watt und deckt damit den gesamten Strombedarf der Wiener Zentrale ab. Sämtliche Leuchtmittel in der Halle werden laufend auf energiesparende LED-Leuchtmittel umgestellt. Verpackungsmaterial wird wiederverwendet. Geschäftsführer Markus Rist fährt seit 2019 ein Plug-in-Hybrid-Fahrzeug, ich selbst ein E-Auto. In Wien wird seit Mitte 2020 der Großteil der Waren mit einem emissionsfreien Elektro-Lieferwagen ausgeliefert. Die dafür installierten beiden Strom-Tankstellen stehen auch unseren Kunden zur Verfügung. Sämtliche Lieferanten werden auf ihre Öko-Bilanz geprüft. Bei gleichwertigen Produkten wird das Produkt mit der besseren Umweltbilanz gelistet. Sowohl im Einkauf als auch im Expedit wird alles darangesetzt, unnötige Frachtwege zu vermeiden, auch wenn das mehr gebundenes Kapital und höheren Lagerplatzbedarf nach sich zieht.

Unsere kommenden Meilensteine:
• Der gesamte PKW-Fuhrpark der Firma …RIST wird auf rein elektrische Fahrzeuge umgestellt.
• 6 E-Tankstellen werden gebaut, um den Außendienst und unsere Kunden mit Öko-Strom für ihre E-Autos zu versorgen.
• Wir erwerben eine Papierkräuselmaschine, die Luftfolie obsolet macht und durch geknittertes Altpapier ersetzt.

Mit jedem Beitrag zum Schutz unserer Umwelt investieren wir auch in die Zukunft unseres Unternehmens. Denn unsere Kunden kommen aus der Freizeit- und Tourismuswirtschaft. Geht’s der Umwelt gut, geht’s unseren Kunden gut. Und die geben das wieder an unser Unternehmen zurück. So sind Ökonomie und Ökologie keine Gegensätze, sondern bilden einen fest miteinander verbundenen Kreislauf, an den wir glauben.

www.rist.at/de/
Online seit 09.09.2021
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Gemeinsam statt einsam

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Sandro Tomic, POSHI e. U.

Mit POSHI e.U. hat Sandro Tomic einen neuen Online-Shop für nachhaltig denkende Handwerksbetriebe und Möbelerzeuger etabliert. Bei unseren verkauften Möbeln ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Mehr Energie für das Business

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Elisabeth Koller, Diplomierte Ernährungstrainerin

Ernährungstrainerin Elisabeth Koller hilft vielbeschäftigten Unternehmerinnen in nur einem Monat zu mehr Energie und Leistungsfähigkeit – mit der VIP Micro-Morphose-Methodik. ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Garnelen aus den Tiroler Bergen

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Daniel Flock und Markus Schreiner, Alpenaquafarm Tirol

Zwei Tiroler züchten – fern vom Meer – Garnelen ohne Einsatz von Medikamenten und Pestiziden. Wir, das sind Daniel Flock ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen