Kreativität

#schaffenwir

testh

Kreativität

Upcycling und Produkt Design

Oliver Haffner, OH Interior Design e.U.

Was andere wegwerfen, verarbeitet der Designer Oliver Haffner zu kultigen Unikaten.

Ich liebe es, mit alten Bouteillen zu hantieren. Mal ist es eine besondere Rum-, Wodka- oder Ginflasche, mal eine Heineken aus Alu. Wenn es etwas ganz Besonderes sein soll, dann muss auch schon mal eine vintage XXL-Weinballonflasche herhalten. Was es mit den Flaschen und mir auf sich hat? Ich recycle und adaptiere sie zu einem wieder verwertbaren Produkt. Der gebräuchliche Begriff dafür lautet Upcycling – ein Trend, den ich mir als gelernter Innenarchikekt zunutze mache.

„In Marokko habe ich das manuelle Handwerk der Lampenherstellung erlernt, das meiste habe ich mir dann allerdings durch selbsterprobtes „Learning by doing“ angeeignet und mit der Zeit in Material und Verarbeitung immer mehr perfektioniert.“



Mit meiner Firma, gegründet in 2015, die (nach meinen Initialen) den Namen OH Interior Design e.U. trägt, habe ich mir den Traum von meiner eigenen Kreativität erfüllt. Der Brotjob als Innenarchikekt und Vermesser von Immobilien ist immer noch die Basis, meine wahre Leidenschaft gilt aber eindeutig dem Produktdesign und Upcycling. Mein Hauptinteresse gilt dem Produkt- und Möbeldesign. Meine erste Designproduktion waren meine OH Eierbecher in verschiedenen Plexiglasfarben. Ich produziere jetzt OH- Verlängerungskabelrollen aus Plexiglas mit Textilkabeln, die Teil der Innenausstattung werden.

Was während der Studienzeit als netter Zeitvertreib und kreative Geschenkidee für Freunde und Bekannte begann, ist nun nach stetig wachsender Nachfrage zu einer echten Marke avanciert. „Mich hat immer schon fasziniert, etwas Neues aus etwas Altem entstehen zu lassen. Einerseits, weil dabei ein seltenes Unikat per Hand entsteht, das sich vorhandener Ressourcen bedient, und andererseits, weil man damit auch die Umwelt schont!“

Warum es mir gerade hochprozentige Spirituosen angetan haben, ist auch leicht erklärt: Alkoholflaschen sind einfach die Allerschönsten. Sie haben von Haus aus ein tolles Produktdesign und obendrein Sammlerwert – wie z. B. eine limitierte Absolut-Flasche. Wenn man also seinen Lieblingswodka oder Gin zur Lampe umfunktionieren lässt, hängen da auch Emotionen dran. Das nötige Know-how dafür habe ich mir auf einer meiner vielen Reisen angeeignet. Mein Vater war aus beruflichen Gründen immer viel mit seiner Familie unterwegs. In Marokko habe ich das manuelle Handwerk der Lampenherstellung erlernt, das meiste habe ich mir dann allerdings durch selbsterprobtes „Learning by doing“ angeeignet und mit der Zeit in Material und Verarbeitung immer mehr perfektioniert. Gerade bei recycelten Flaschen sind mir hochwertigen Materialien sehr wichtig. Sowohl die schicken Lampenschirme als auch die trendigen Textilkabel stammen aus italienischer Schmiede.

Ich habe lange gesucht, bis ich das passende Beiwerk für meine Lampen gefunden habe. Meine Produktpalette reicht von kleinen bis großen Tischlampen, lässige OH Verlängerungskabelrollen mit 2er, 4er und 8er Steckern und OH Eierbecher zum Repertoire. In meinem Onlineshop und bei diversen Handwerksmessen kann man meine seltenen Stücke erwerben, und auf Wunsch lässt sich beinahe jede Lampe maßschneidern – produziert wird, was gefällt und sich upcyceln lässt. Auch gerne Großmutters Porzellan. Hauptsache, es hat einen persönlichen Wert und eine Geschichte zu erzählen.

www.ohinteriordesign.net
Online seit 04.12.2019 (Aktualisiert: 27.06.2022)
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Kreativ, speziell und besonders

Kreativität

#schaffenwir

Gabriele Steiner, Salon Prestige, Gabriele Steiner

Im Salon von Friseurmeisterin Gabi Steiner gibt es nicht nur aktuelle Frisurentrends, sondern auch Bodypainting. Seit zehn Jahren betreibe ich ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Zauberhafte Farbenwelten

Kreativität

#schaffenwir

Petra Knafl, farbenzauber face- and bodyart

Petra Knafl setzt ihre Faszination für Farben in der Selbstständigkeit fort. Meine Kindheit war schon vom Fasching geprägt. Es faszinierte ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Magische Weihnachtsfeiern organisieren

Kreativität

#schaffenwir

Christina Schön und Eva Armborst, Eva Katharina Armborst

Zwei junge Unternehmerinnen organisieren und unterstützen sich auf allen Ebenen. Unter dem Motto „strong alone – unstoppable together!“ haben wir ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen