Lehre

#schaffenwir

testh

Lehre

Stark in der Lehre

Markus Baumgartner, AL-KO Production Austria GmbH


Markus Baumgartner absolvierte die Lehre zum Werkzeugbautechniker und ist heute Konstrukteur.

Am 06.09.2010 begann ich die Lehre als Werkzeugbautechniker. Bereits von Beginn an war ich begeistert welche Produkte mit Metall hergestellt werden können. In der Lehrzeit war es ein großer Vorteil, dass man in gewissen Zeitabständen immer in eine neue Abteilung gekommen ist. Man konnte überall mitarbeiten und die einzelnen Schritte der Herstellung unserer Produkte kennenlernen, was mir jetzt zu Gute kommt.

„Der Werkzeugbau war von Beginn meiner Lehre an der Bereich, in dem ich mich am wohlsten fühlte, mein Wissen aufbauen konnte, und wo ich in Zukunft gerne einmal arbeiten wollte.“



Dieses Wissen half mir bereits in der Berufsschule sehr, da man mit verschieden Arbeiten vertraut war und dann den theoretischen Teil viel leichter aufnehmen und verstehen konnte. Nach meiner Lehre, welche 3,5 Jahre dauerte, schloss ich die LAP mit ausgezeichnetem Erfolg ab. Danach konnte ich noch einige Zeit in der Schweißerei mitarbeiten, bevor ich schlussendlich in die Abteilung Werkzeugbau übernommen wurde.

Einige Monate nach der Übernahme in den Werkzeugbau wurde die Abteilung Konstruktion um einen Mitarbeiter erhöht, und ich bekam die Möglichkeit, ein Werkzeug für einen Kunden zu konstruieren. Nach erfolgreicher Bauphase des Werkzeuges und der Endabnahme der Musterteile von der Qualitätssicherung, wurde mir angeboten, ob ich nicht in Zukunft im Bereich Konstruktion tätig sein möchte. Von da an war mir klar, dass ich mich beweisen, mein erlerntes Wissen wiederspiegeln und meine Chance nutzen muss.

Das bedeutete für mich, ich muss mich auch weiterbilden. Daher entschloss ich 2015 eine Berufsbegleitende Werksmeisterausbildung an der HTL Wolfsberg im Bereich Maschinenbau & Betriebstechnik zu absolvieren. Nach 2 Jahren Weiterbildung konnte ich die Abendschule mit ausgezeichnetem Erfolg abschließen.

Als Konstrukteur bin ich nun für die Arbeiten im Bereich Werkzeugbau und Betriebsmittelbau zuständig. Konzeption und Konstruktion von Betriebsmitteln für die Produktion, aber auch für externe Kunden, Herstellungsmöglichkeiten bei Werkzeugen, Maschinen und Anlagen evaluieren die die Produktivität steigern, sowie Materialdisposition – Konstruktionen inkl. Zusatzinformationen an die Fertigung/ Werkzeugbau weiterleiten und die Abläufe der Fertigung überwachen zählen zu meinen Aufgaben.

www.al-ko.com
Online seit 24.02.2020
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Mit dem perfekten Schnitt zum eigenen Unternehmen

AUSBILDUNG

#schaffenwir

Lisa-Maria Thalinger, SchnittVision

Nach ihrer Lehre und einigen Jahren Berufserfahrung gründete Lisa Thalinger 2017 den ersten von mittlerweile drei Friseursalons der Marke „SchnittVision“. ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Neue Fachkräfte braucht das Land

Qualität

#schaffenwir

Daniel Kuess, Fliesen- und Natursteine Daniel Kuess

Fliesen- und Natursteinverleger Daniel Kuess aus Kärnten startete nach der Lehre erfolgreich in die Selbstständigkeit. Als ich 2002 meine Lehre ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Gold für Gabriel: Österreichs bester Nachwuchs-Isoliertechniker

AustrianSkills

#schaffenwir

Gabriel Asavoaei, Baumit GmbH

Zu Beginn seiner Lehre sprach Gabriel Asavoaei kaum Deutsch. Heute ist er Berufsstaatsmeister. Als feststand, dass ich bei den AustrianSkills ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen