Wirtschaft für morgen

#schaffenwir

Wirtschaft für morgen

Seit Jahrzehnten nachhaltig

Wolfgang Steiner, Steiner Bau GmbH

Die Firma Steiner Bau GesmbH mit Haupsitz in St. Paul im Lavanttal besteht seit dem Jahr 1958 und ist in sämtlichen Teilbereichen des Baugewerbes (außer im Tunnelbau) tätig. Unter Unternehmen begann bereits in den 90-er Jahren, sich mit Umweltschutz zu beschäftigen. Im Jahr 2021 wurde am Standort in Gratkorn auf einer Gesamtfläche von rund 6.500 Quadratmetern eine Photovoltaikanlage auf den bestehenden Flug- und Hallendächern errichtet, die mit 2.700 Modulen und einer Leistung von knapp einem Megawatt glänzen kann.

„Wir begannen schon in den 90-er Jahren, uns mit Umweltschutz zu beschäftigen und sparen zum Beispiel mit unserer Photovoltaik-Anlage jährlich rund 800 Tonnen CO2 ein.“



Der dadurch erzeugte Strom fließt sowohl in das Netz als auch in das Areal selbst. Durch die Anlage können jährlich rund 300 Haushalte zusätzlich versorgt und damit rund 800 Tonnen CO₂ pro Jahr eingespart werden – dies entspricht ca. 25.000 Bäumen. Durch die Produktion von Strom mittels Sonnenenergie, setzt die Firma auf Nachhaltigkeit und trägt einen Teil zum Klimaschutz bei.

Zusätzlich wurden am Standort in Gratkorn 4 E-Ladestationen errichtet, die für die Betankung von E-Fahrzeugen zur Verfügung stehen. Die moderne Anlage verfügt über eine Ladeleistung von je ca. 150 kW, damit ist im Vergleich zu anderen Anlagen eine bei weitem kürzere Ladedauer möglich. Etwa 20 Minuten dauert ein Aufenthalt zur Vollladung, bei dem man in der Zwischenzeit im eigens dafür errichteten Aufenthaltsraum eine Pause einlegen kann. Unsere Idee war es, für die steigende Zahlen an E-Fahrzeugen die Infrastruktur zu schaffen und damit einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

www.steinerbau.at
Online seit 11.08.2021
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Mikromobilität in den Fokus rücken

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

René Ruzafa-Schweinberger, Mikrofahrzeuge Ruzafa

René Ruzafa-Schweinberger hat ein innovatives Konzept für eine komplett grüne Ladestation für Elektroroller, E-Scooter und E-Bikes in die Tat umgesetzt. ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Zweite Runde für Kaffeebecher

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Christian Chytil, myCoffeeCup

CUP Solutions entwickelte ein Mehrweg-Pfand-System für Wegwerfbecher in ganz Österreich. Millionen Kaffee-Wegwerfbecher landen jährlich in ganz Österreich im Müll und ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Jeder kann seinen Beitrag leisten und profitieren

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Manfred Wiemers, Manfred Wiemers Malerei GmbH.

Manfred Wiemers beweist mit seinem Maler- und Beschichtungstechnik-Betrieb in Köstendorf, dass Umweltschutz keine Frage der Firmengröße ist. Die Betriebsgröße und ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen