WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

testh

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

Schärfer geht nicht

Tommy Hlatky, Tom’s Hot Stuff e.U.

Am Chili-Olymp: Der in Graz lebende Klagenfurter Tommy Hlatky reüssiert mit seinen Chili-Saucen weltweit.

Nach dem Weltmeistertitel bei den diesjährigen „Hot Pepper Awards“ in New York glänzt der aktuelle Triumph unserer Chili-Sauce „Tom’s Hot Sauce – Original“ wie Gold bei den Olympischen Spielen. Die „Scovie Awards“ in Albuquerque in New Mexico gelten als der wichtigste internationale Wettbewerb für scharfe Saucen, der Oscar der Chili-Welt – und dieses Mal konnten wir dort triumphieren. Aus 742 eingereichten Produkten kürte die aus kulinarischen Experten besetzte Jury unsere Chili-Sauce zur weltweiten Nummer 1 in der Königsdisziplin „World Beat-Hot“.

Das Erfolgsrezept unserer Gourmetsauce ist einfach: Pure Früchte, kein Konzentrat, kein Zuckerzusatz und keine künstlichen Konservierungsstoffe. Es ist ein Geheimrezept aus mehr als 15 Zutaten: Für die Schärfe sorgen Chilis und Ingwer, dazu kommen Ananas, Mango und Orangen ebenso wie Tomaten sowie ein sehr hochwertiger und fruchtbetonter Bio-Essig.

„Der aktuelle Triumph bei den Scovie Awards ist wie ein Ritterschlag. Ich freue mich, dass meine Sauce nun weltweit in aller Munde ist.“



Produziert wird in einer kleinen Manufaktur in Klagenfurt und längst gibt es für die Saucen Abnehmer in aller Welt: Der Export geht von Frankreich, Finnland und England bis nach Slowenien und Italien. In Österreich ist „Tom’s Hot Sauce – Original“ inzwischen in mehr als 100 Feinkostläden und Gastronomiebetrieben gelistet. Europas größter Onlineshop für hochwertige internationale Fleisch- und Deluxe-Produkte, „Kreutzers“, führt unsere Weltmeister-Sauce ebenso wie der französische Delikatessen-Händler „L’épicier Fou“ und zahlreiche Foodblogger wie etwa „Motioncooking“ mit mehr als 20.000 Abonnenten.

Im Zuge des Rebrands wurden im vergangenen Dezember übrigens zehn Prozent der Erlöse aller Online-Bestellungen an die Wiener Organisation „Dirtwater“ gespendet, die Menschen in Entwicklungsländern hilft, einen Zugang zu sauberem Trinkwasser und Sanitäranlagen zu ermöglichen. Damit konnten wir alle einen kleinen Beitrag beisteuern, dass das wertvolle Gut Wasser bei den Menschen bleibt.

https://www.tomshotstuff.at/
Online seit 20.08.2021
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Rettung für durstige Pflanzen

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Dorothea Sulzbacher, Lite-Soil GmbH

Dorothea Sulzbachers Unternehmen Lite-Soil produziert eine Weltneuheit „made in Austria“: Spezielle Vlies-Streifen, die extrem viel Wasser speichern und so Pflanzen ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Schmiedekunst für die Schweizer Garde

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Johann Schmidberger, Schmiede Schmidberger

In ehrwürdigen Gemäuern schmiedet Johann Schmidberger Schwerter und Hanische für prominente Kunden. Mit der Übergabe der Schmiede im Jahr 2007 ...

weiterlesen
Platzhalterbild zur Erfolgsgeschichte: Klimaneutrales Abo-Auto

Wirtschaft für morgen

#schaffenwir

Bernhard Aichinger, ocay

Bernhard Aichinger gründete mit drei Freunden das ocay Autoabo und unterstützt gezielt Klimaschutzprojekte. Wir sind Vorreiter für ein klimaneutrales Autoabo. ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen