WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

Regional tut allen gut

Mohamed Goha, Goha e.U.

Mahamed Goha will mit seinem Lebensmittel-Onlineshop den regionalen Markt stärken – seine Devise: Von Österreich für Österreich und in die Welt.

Egal, wie man das Blatt dreht und wendet und wie man es auch betrachten möchte: Am Ende steht immer, dass wir in Österreich alle Voraussetzungen zur Etablierung eines umweltfreundlichen und wirklich nachhaltigen Wirtschaftskreislaufes haben. Das beginnt schon bei unseren LandwirtInnen, denen bei Züchtung, Qualität und Tierwohl so schnell keiner etwas vormacht. Da liegen die heimischen Bauern weit über dem EU-Durchschnitt! Warum das nicht mehr betont, gefördert und unterstützt wird? Eine gute Frage, die auch uns beschäftigt hat und die am Anfang unseres Unternehmens steht.

„Wir stehen mit unserem Namen dafür ein, dass die Tiere artgerecht gezüchtet werden. Pure Natur – so wie es sich gehört.“



Schnell kamen wir zum Schluss, dass sich am unbefriedigenden Status Quo etwas ändern muss – erst recht, wo sich mit Produkten aus heimischer Landwirtschaft auch noch kräftig CO2-Emissionen einsparen lassen, da die Transportwege damit auf ein Minimum reduziert werden können. Warum also nicht regional produzierte Produkte über einen Onlineshop zu den AbnehmerInnen bringen und damit den regionalen Markt stärken? Gedacht, getan – die Dinge nahmen ihren Lauf.

Heute können wir auf ein dichtes Netzwerk heimischer Partner aufbauen, die gleich mehrere Aspekte verbindet: Ihnen liegt die Natur am Herzen, sie stehen für Nachhaltigkeit ein uns sie engagieren sich für eine artgerechte Tierhaltung und bieten ihren Tieren eine hochwertige Umgebung zur gesunden und freien Entwicklung. Und wir garantieren, dass unsere Produkte zu 100 Prozent aus regionaler Produktion stammen und ihr CO2-Fußabdruck so klein wie möglich gehalten wird.

www.gohas.at

#unternehmenumwelt
Online seit 26.08.2021
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Die Nadel im Mikroplastik-Haufen finden

Wirtschaft für morgen

#schaffenwir

Aurelia Liechtenstein, Purency GmbH

Die Software “Microplastics Finder” von Purency macht Mikroplastik sichtbar. Mikroplastik gibt es überall auf der Welt. Leider ist es sehr ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Echte Handarbeit statt Massenmode

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Patrizia Markus, POLLSIRI Modeatelier

Von Couture-Ballkleidern bis Maß-Boxershorts: Patrizia Markus bietet seit drei Jahrzehnten mit echter Qualitätskleidung der Wegwerfmode-Industrie die Stirn. Im Modeatelier Pollsiri ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Nachhaltigkeit ohne Verzicht

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Selina Kurzmayr, blattwende.at

Blattwende.at ist der Zero Waste Onlineshop für einen nachhaltigen Alltag. Wir glauben, dass alle Menschen ohne viel Aufwand und ohne ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen