Unternehmen aufbauen

#schaffenwir

testh

Unternehmen aufbauen

Regional produzierte Babykleidung

Daniela Roszak, Mag.a Daniela Roszak e.U. / Grünes Känguru

Daniela Roszak entwickelt innovative Babykleidung aus regionaler Produktion.

Als Unternehmerin agiere ich durchwegs nachhaltig und habe ein Produktportfolio aufgebaut, das den höchsten sozialen, fairen und ökologischen Produktionsbedingungen in der Textilbranche unterliegt – einer Branche, die gemeinhin zu den umweltschädlichsten und ausbeuterischsten überhaupt zählt. Außerdem werden meine regional hergestellten BIO-Babygeschenke regional innerhalb von 80km meines Firmensitzes produziert.

„Trotz Rückschlägen habe ich mein Angebot für BIO-Babykleidung stetig ausgebaut und meine Marke bekannt gemacht. Darauf bin ich sehr stolz.“



Wie es dazu kam? Ich habe für mein Unternehmen und meine Marke „Grünes Känguru“ einen sicheren und gut bezahlten Job als Key Account Managerin in Wien mit vielen Freiheiten (Home Office in Graz, viel Reisetätigkeit, spannende Unternehmenskunden) aufgegeben. Als Autodidaktin habe ich mit Unterstützung der „3 Frühchen-Stationen“ am LKH Graz Spezialkleidung entwickelt, die nicht nur für Frühchen, sondern auch für Babys mit Neurodermitis und Allergien optimal geeignet ist. Zum einen durch die höchste BIO-Zertifizierung, die es im Textilbereich gibt (GOTS) und zum anderen durch eine spezielle hautschonende Verarbeitung, die Druckstellen, Kratzen und Scheuern verhindert.

Die Babykleidung wurde mehrmals verbessert und über mehrere Monate auf den Grazer Frühchen-Stationen getestet. Außerdem habe ich mir Feedback von 60 Frühgeborenen-Stationen in Österreich und Süddeutschland eingeholt, die meine Produkte getestet haben. Das Feedback der Fachleute (StationsleiterInnen, PflegedirektorInnen, Pflegende) war ausgezeichnet. Durchwegs wurde meine Kleidung besser bewertet als alles andere, das bisher an Babykleidung in Krankenhäusern verwendet wurde.

Im Jahr 2008 musste ich einen herben Rückschlag weggstecken. Leider musste ich feststellen, dass – trotz dieser Begeisterung der Fachleute – die VerwaltungsdirektorInnen der öffentlichen Krankenhäuser nicht bereit waren, die Kosten für meine gesunde Baby- und Frühchenkleidung zu übernehmen.

Trotz dieser Enttäuschung habe ich mich wieder aufgerappelt und meine Zielgruppe angepasst. So statte ich jetzt Sanatorien und Privatkliniken mit meiner BIO-Babykleidung aus. Weiters konnte ich große Unternehmen als Kunden gewinnen, die ihren MitarbeiterInnen zur Geburt eines Babys meine BIO-Babygeschenke schenken. Hier kommt mir zugute, dass ich mich für eine regionale Produktion im Umkreis von 80km meines Firmensitzes entschieden habe. Außerdem habe ich eine neue Zielgruppe für mich entdeckt, die auch immer wieder Babygeschenke braucht: Städte und Gemeinden.

Im Herbst 2019 hat die „Creative Industries Styria“ (CIS) eine meiner Kollektionen als „Styrian Product“ ausgezeichnet. Stolz bin ich auch auf meine Auszeichnung als „social entrepreneur“ vom Social Business Club Styria“.

www.gruenes-kaenguru-shop.com
Online seit 11.12.2019 (Aktualisiert: 27.06.2022)
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Wirtschaftsmediatorin aus Leidenschaft

Unterstützung

#schaffenwir

Stefanie Jirgal, www.loesungsorientiert.at

„Wer will findet Wege, wer nicht will findet Gründe!“ Ich bin Stefanie Jirgal und unterstütze meine Kundinnen und Kunden als ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Datenqualität – der Schlüssel zum Erfolg

Qualität

#schaffenwir

Markus Schicho, econob - Informationsdienstleistungs GmbH

Markus Schicho und Marcus Hassler helfen Unternehmen, die Zufriedenheit ihrer Kunden zu erhöhen. Gemeinsam mit Marcus Hassler habe ich schon ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Alles, was Kinder brauchen können

Qualität

#schaffenwir

Beate und Stephan Klein, HERR UND FRAU KLEIN GmbH

Das Ehepaar Klein führt mit einem internationalen Team einen Concept Store für Kinder. HERR UND FRAU KLEIN, das sind wir, ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen