Werte schaffen

#schaffenwir

testh

Werte schaffen

Perfektion in Holz und Kunststoff

August und Andreas Jakopitsch, Jakopitsch GmbH - Perfektion in Holz und Kunststoff

Zwei Brüder führen eine Tischlerei erfolgreich und offen für neues in die Zukunft.

Die Tischlerei Jakopitsch, ein traditioneller Familienbetrieb, wurde 1964 von unserem Vater August Jakopitsch sen., gegründet und entwickelt sich seither stetig weiter. Bei uns bieten wir Tischlerhandwerk und Kunststoffverarbeitung unter einem Dach an – kundenorientiert und kundennah erarbeiten wir maßgeschneiderte Lösungen und setzen diese ressourcenschonend und professionell in die Praxis um. Ich, August Jakopitsch jun., habe 1992 nach abgelegter Meisterprüfung die Geschäftsführung in der organisatorisch neu aufgestellten Tischlerei Jakopitsch GmbH übernommen. Seit 2014 leite ich das Unternehmen gemeinsam mit meinem Bruder Andreas.

„Ob Massivholz, Furnier oder Schleiflack – jede noch so außergewöhnliche Idee setzen wir in traditioneller Handwerkskunst um, ohne dabei die Funktionalität aus den Augen zu verlieren. Das Ergebnis sind Möbel von hoher Qualität und edler, zeitloser Form.“



Qualität von der ersten Minute an – im stetigen Austausch mit unseren Kunden entwickeln wir individuelle Konzepte für einzelne Wohnbereiche oder den kompletten Innenausbau und achten dabei auf ein harmonisches Zusammenspiel aller Faktoren. Ob Massivholz, Furnier oder Schleiflack – jede noch so außergewöhnliche Idee setzen wir in traditioneller Handwerkskunst um, ohne dabei die Funktionalität aus den Augen zu verlieren. Das Ergebnis sind Möbel von hoher Qualität und edler, zeitloser Form, die lange Freude machen. Neben Eigenfertigungen realisieren wir auch Einrichtungskonzepte mit unseren Partnern HAKA und ANREI.

Ich, Tischlermeister Andreas Jakopitsch, habe mich im Jahr 2000 auf die Kunststoffverarbeitung spezialisiert. In Verbindung von traditionellem Handwerk und modernen Fertigungsmethoden entstehen perfekte Systemlösungen – Kunststoffverarbeitung auf höchstem Niveau.

Von Präzisionsteilen für den Maschinenbau (Absaugmodule, Versorgungsmodule, Schutzabdeckungen) über chemikalienbeständige Behälterauskleidungen bis hin zu Poolumrandungen (Infinity Pool), Yachtausbauten und Abdeckungen für Hochbeete. Dem Einsatz von Kunststoff sind kaum Grenzen gesetzt!

www.jakopitsch.at
Fotocredit:

„Firma Jakopitsch“

Online seit 17.12.2019 (Aktualisiert: 21.03.2023)
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Almurlaub im Zeichen der Zirbe

Qualität

#schaffenwir

Siegrun Struckl-Leitgeb, Almgasthaus Hiasl Zirbenhütte Leitgeb KG

Siegrun Struckl-Leitgeb bringt ihren Gästen in ihrem Almgasthaus auf der Hiaslalm die Natur näher. Gleich nach meinem Besuch der Tourismusschule ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Gegenpol zu Amazon & Co

Unternehmen aufbauen

#schaffenwir

Markus Fiala, CG Shop GmbH

Persönliche Beratung und Kundenkontakt stehen für Markus Fiala im Zentrum seiner Arbeit. Wir sind mit der Firma CG Shop seit ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Beratung auf höchstem Niveau

Qualität

#schaffenwir

Holger Schwarting, SPORT 2000 Österreich

Für Sport 2000-Vorstand Holger Schwarting ist die Leidenschaft der Händler der Schlüssel zum Erfolg. Bereits 1972 hatten zehn Sportfachhändler auf ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen