WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

testh

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

Mit Respekt vor Mensch und Natur

Andrea Vogl, fünf! concept store

Mit fünf! hat Andrea Vogl in Baden den ersten Concept Store für nachhaltiges Design in der Region südlich von Wien eröffnet.

Ein WU-Lehrgang zum Thema „Werbung und Verkauf“ war für mich der Auslöser zur Realisierung meines Concept Stores. Als Reiseleiterin und Mitarbeiterin von eza fairer Handel wollte ich mein neu erworbenes Marketing- und Verkaufs-Know-how für Fairtrade und nachhaltige Erzeugnisse einsetzen und im Jahr 2011 war es dann so weit mit der Gründung.

Die meisten Dinge, die wir seitdem in unserem Concept Store anbieten, haben eines gemeinsam: sie werden mit Respekt gegenüber Mensch und Natur erzeugt. Wir führen dabei Klassiker des Upcycling Trends genauso wie spannende Design-Newcomer. Unsere Mode ist fair, bio und genäht in Wien.

„Es ist mir wichtig, dass die Dinge, die wir in fünf! anbieten, einen fairen und ökologischen Hintergrund haben, erzeugt von Menschen, die lieben was sie tun. Ich bin immer wieder verblüfft, welche Wege sich in fünf! kreuzen, welche Menschen sich hier begegnen, welche Angebote und Visionen herein und hoffentlich auch wieder hinaus spazieren!“



Die Freude an originellen Dingen, bunten Farben und überraschenden Entdeckungen ist uns bei fünf! wohl allen zu eigen. Überzeugt davon, dass des einen Freud nicht des anderen Leid bedeuten darf, achten wir bei der Auswahl unseres Sortiments auf einen „gesunden“ Ursprung, auf gute Verarbeitung und Wertbeständigkeit. Daher kommen beispielsweise auch unsere Naturkosmetika ganz ohne synthetische Inhaltsstoffe, Paraffine, Aluminium und Fluor aus. Dafür stecken Lebensfreude und Stil in jeder unserer Geschenkideen. Das Musikangebot ist handverlesen und hörenswert.

Wir wollen Vielfalt und kleine Einheiten fördern und alternative Angebote zum Mainstream schaffen. Das Ziel von fünf! ist es, Brücken zu bauen: zwischen aufmerksamen, bewussten Konsumentinnen in unserer Region auf der einen Seite und verantwortungsvoll agierenden Erzeugerinnen auf der anderen Seite. Wir wollen urbane Trends nach Baden bringen; Kontakte zu Produzentinnen und Künstlern ermöglichen und ganz generell für mehr Nachhaltigkeit und Produktbewusstsein eintreten.

https://www.fuenf-baden.at/
Online seit 11.10.2021
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Ein Kaufhaus für unsere Zukunft

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Renate Schlatter, RC ReUse GmbH - ReVilla ReUse Kaufhaus

Altes einfach entsorgen? Das ist nicht der Weg von Renate Schlatter, die über ihre ReVilla in Villach gebrauchten Gegenständen lieber ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Wenn die Umwelt an erster Stelle steht

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Verena Schatz, Beraterin bei der Sowana OG

Verena Schatz bringt als Sowana-Beraterin mehr Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit in heimische Haushalte. Am Anfang steht immer eine Idee. So war ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Marillenknödel die so schmecken, wie sie sollen

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Stefanie Herkner, Zur Herknerin

Stefanie Herkner ist in die Fußstapfen ihrer Eltern getreten – zur Begeisterung aller Fans der guten Wiener Küche. Wenn man ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen