WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

testh

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

Mit Recycling-Trockenbeton Rohstoffe sparen

Georg Bursik, Baumit GmbH

Baumit-Geschäftsführer Georg Bursik setzt unter dem Label GO2morrow auf innovative Baustoffe, deren mineralische Basis aus recycelten Rohstoffen besteht.



Erstmals ist nun die Produktneuheit Baumit GO2morrow Recycling Beton B20 österreichweit in ausgewählten Baumärkten und bei Baustofffachhändlern erhältlich. Umweltbewusste Hausbauer und „Do it Yourselfer“ erzielen mit unserem innovativen Trockenbeton gleich mehrfachen Nutzen: einfache Verarbeitung in gewohnter Baumit-Qualität, besonders geeignet für kleinere Anwendungen im Gartenbereich und Schonung von Rohstoffressourcen durch den Einsatz von Recyclingmaterial.

„Der GO2morrow Recycling Beton B20 ist ein Musterbeispiel für schonenden Umgang mit Ressourcen im Sinne einer gelebten Kreislaufwirtschaft. So wird Baustoff wieder zu Baustoff und das in gewohnter Baumit Qualität.“



Baumit GO2morrow Recycling Beton B20 ist ein werksgemischter Trockenbeton der Festigkeitsklasse C 16/20. Die bisher verwendete Kalksteinkörnung wird hier zu 100 Prozent durch gewaschene, sortenrein recycelte und qualitätsgesichert zur Verfügung gestellte Betonbruchkörnung ersetzt. Der in 30-Kilogramm-Säcken angebotene Recycling Beton B20 eignet sich für alle kleineren Betonarbeiten im Haus- und Gartenbereich. Dazu gehört das Errichten von Schalsteinmauerwerk, Sockel von Gartenmauern, das Betonieren von Grillplätzen und Verfüllen von Mantel- und Schalsteinen.

Der schonende Umgang mit Ressourcen ist bei uns bei Baumit seit Jahren gelebte Realität. Sei es bei der Rohstoffgewinnung im nahegelegenen eigenen Steinbruch, der Transportkosten spart, oder die Nutzung von Sekundärrohstoffen und -energieträgern im Sinne der Kreislaufwirtschaft. Das unternehmenseigene Recycling-Know-how ist bei der Entwicklung von neuen Produktlinien wie Baumit GO2morrow von unschätzbarem Wert. Damit Baustoff wieder zu qualitativ hochwertigem Baustoff wird.

https://baumit.at/

Online seit 24.08.2021
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Wenn die Rechnung auch für kleine Kraftwerke aufgeht

Digitalisierung

#schaffenwir

Janice Goodenough, HYDROGRID

Janice Goodenough optimiert mit ihrem Unternehmen HYDROGRID die digitalen Prozesse in Wasserkraftwerken. Das Betreiben von Wasserkraftwerken ist eine komplexe Angelegenheit, ...

weiterlesen
Platzhalterbild zur Erfolgsgeschichte: Stilvoller Kreislauf mit Holz-Accessoires

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Peter Graf, North-West

Für jedes Holz-Accessoire, das Peter Graf von North-West verkauft, pflanzt er einen Baum. Angefangen hat alles in dem Keller des ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Kupfer als Ausgangsmaterial für Innovationen

Wirtschaft für Morgen

#schaffenwir

Uwe Schmidt, Montanwerke Brixlegg

Upcycling Copper: Die Montanwerke Brixlegg halten Kupfer seit 550 Jahren im Kreislauf. Eingebettet in den Tiroler Bergen upcyclen wir in ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen