Wirtschaft für morgen

#schaffenwir

(c) Frida

(c) Frida

Wirtschaft für morgen

Mit gutem Gewissen genießen

Daniela Eiterer, Frida Bioladen & Cafe Hohenems

Daniela Eiterer schuf mit ihrem Bioladen mit angeschlossenem Café einen Ort für bewusstes Konsumieren.

Meine Vision war von Anfang an, einen Wohlfühlort zu schaffen. Bei der Gründung meines eigenen Ladens und dem dazugehörigen Cafe stand die Verantwortung gegenüber dem zufriedenen Kunden, der Umwelt und meinem Team immer an oberster Stelle. Jede Ressource als Geschenk wahrzunehmen, Regionalität wieder schätzen lernen und sich mehr als nur einen Moment am Tag schenken. Diese Leitlinie zieht sich durch unsere gesamte Unternehmenskultur und für uns zählt, dass wir uns daran erfreuen, was wir tun. So schätzen wir nicht nur unser Gegenüber, sondern auch die Umwelt: Mit dem Verzicht auf überschüssiges Verpackungsmaterial und weite Transportwege. Unsere Produktpalette ist nachhaltig, und dafür stehen wir auch.

Um einen Ort zu schaffen, an dem man sich gerne aufhält, mit Freude zurückerinnert und verantwortungsbewusst konsumiert, habe ich Frida gegründet. So schont Frida die Umwelt und die Nerven.

Unser Sortiment ist bio, regional, saisonal und unverpackt - ob für die Mittagspause, den Einkauf oder einen entspannten Cafe, bei uns gibt's was für jeden Geschmack! Bei uns wird ausschließlich mit biologischen Produkten gekocht und gezaubert. So schmeckt alles noch ein bisschen feiner und wertvolle Ressourcen werden geschont.

frida-bio.at

Geschichte teilen:
Du möchtest wissen, wie es bei #schaffenwir weitergeht? Trag dich hier ein & bleib am Laufenden

Großartig, dass du dich eingetragen hast!


Ab jetzt wirst du von uns regelmäßig mit spannenden Informationen und Updates versorgt! Dich auf dem Laufenden halten? #schaffenwir