testh

© Philipp Wichtl

Zeit und Raum für Gedanken

Mehr als nur Notizbücher

Miriam Mlczoch, in love with paper e.U.

Miriam Mlczoch macht mit „in love with paper“ nachhaltige Notizbücher, die Zeit und Raum für Gedanken und Ideen schenken.

„in love with paper”, das bin ich: Miriam Mlczoch aus Wien. Nach sieben Jahren im Ausland (London, Schweiz, Niederlande, Buenos Aires, Uganda) und in der Welt der NGO’s habe ich einen Schwenk gemacht und mich mit meiner Firma meiner großen Liebe zugewendet, dem Papier. Eines Tages stand ich beim Aufräumen vor zwei Kisten: eine mit voll beschriebenen, die andere mit leeren Notizbüchern. Da war klar: das will ich machen. Ich habe Buchgestaltung studiert und in love with paper gegründet.

Warum Notizbücher? Weil ich glaube, dass unsere Welt ein Stück besser wäre, wenn wir mehr Platz für unsere Lebensträume schaffen. Notizbücher stehen für Ideen und Möglichkeiten, denn die beginnen oft mit Stift und Papier. Denk’ an die unendlichen Möglichkeiten deines Lebens und das unendliche kreative Potenzial in uns allen: Momente, in denen man in seiner ganzen Kraft strahlt. Diese Begeisterung für die Kraft der eigenen Ideen möchte ich gerne weitergeben und andere ermutigen, an sich und ihre Ideen zu glauben.

Die meisten von uns träumen von dieser Kraft, finden im Alltagsstrudel aber keine Zeit dafür. Aber stell’ dir eine Welt vor, in der alle ihr Potential zum Wohle aller leben – eine schöne Vorstellung, oder? Außerdem gibt es doch nichts Schöneres, als Menschen in ihrer vollen Kraft zu sehen. Darum mache ich Notizbücher: Sie erinnern die Menschen, dass sie ihre Träume wichtig nehmen und sich Raum und Zeit für sich und ihre Ideen schenken sollen. Natürlich nachhaltig, weil mir unsere Zukunft und das große Ganze wichtig sind.

„In jedem meiner Produkte sieht man, welches Papier verwendet und woraus es gemacht wurde, weil ich mit meiner Begeisterung für schönes Papier und feine Haptik andere Menschen zu nachhaltigen Papierentscheidungen inspirieren will.“

Ich verwende hochwertiges und nachhaltiges Recycling- und Upcycling Designpapier. Da sind sehr spannende Sachen dabei: beispielsweise Papier, das zum Teil aus Kaffeeresten, Lederresten oder gar Kiwihärchen gemacht wurde und dadurch Frischfaser ersetzt. Alle Produkte werden in der EU produziert. Weil ich darüber hinaus auch wieder etwas zurückgeben will, pflanzen wir für jedes Produkt einen Baum. Außerdem spende ich 5 Prozent unseres Gewinns an Umwelt- und Sozialprojekte.

Die Notizbücher kann man auch individuell branden: jedes Unternehmen kann sie mit dem eigenen Logo versehen und als Kundengeschenke weitergeben. Das geht schon ab 50 Stück und ist gut leistbar, das können sich auch Einzelunternehmen leisten. Oder man lässt sich ein ganz eigenes Notizbuch von mir entwerfen. Notizbücher sind ideale Kundengeschenke, weil man das Notizbuch mitnimmt zu Meetings, ins Café oder sogar in den Urlaub. Auf den Seiten im Notizbuch verbinden sich dann die eigenen Gedanken mit der Marke.

www.inlovewithpaper.com

Online seit 04.05.2023 (Aktualisiert: 13.06.2023)
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Unternehmerin im Unternehmen

Unternehmen aufbauen

#schaffenwir

Irene Kudryavy, Erfolg verbindet!

Als Mentorin coacht, trainiert und begleitet Irene Kudryavy andere Menschen in ihren Erfolg. Vom Grundberuf her Unternehmensberaterin, habe ich mich ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Tanzend zu Gesundheit und Glück

Innovation

#schaffenwir

Iris Huber, Tanzschule Huber

Iris Huber macht Kinder und Erwachsene fit durch das Tanzen. Tanzen fördert Agilität, Freude und den Austausch mit anderen. Deshalb ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Selbst gepostet klingt´s am besten

Unternehmen aufbauen

#schaffenwir

Peter Robic, maismehl e.U.

Peter Robic´ Agentur maismehl hilft Unternehmen, sich in Sachen Social Media selbst zu helfen. Ich freue mich, wenn Unternehmen und ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen