Zukunftssicher

#schaffenwir

testh

© Wolf Peterson liest mit Kindern aus der NMS Staudingergasse im Pflegewohnhaus Leopoldstadt.

Zukunftssicher

Lesen macht Spaß, schlau und schön

Wolf Peterson, Verlag Guthmann-Peterson

Wolf Peterson vermittelt mit den Produkten seines Verlags jüngeren Generationen Spaß am Lesen.

Seit über 30 Jahren leben und arbeiten wir mit Büchern, und das ist kein bisschen langweilig. Wir sind ein belletristischer Verlag mit einem Faible für moderne und anspruchsvolle Literatur sowie wissenschaftlichen Themen an der Schnittstelle von Ökologie und Gesellschaft.

Zusätzlich verlegen wir Bücher zum Lesen und Schreiben, Notizbücher fürs Leben und das eine oder andere Kinderbuch. Ganz klassisch, mit Korrektur, Lektorat, Satz und Gestaltung im Haus, entwickeln wir mit unseren Autorinnen und Autoren zeitgemäße Buchprojekte. Die Grundlage dafür bildet die erfolgreich absolvierte Buchhandelslehre von Wolf Peterson und von Dr. Susi Harringer.

„Wir glauben, dass alle Klimafragen über kurz oder lang zu sozialen und ethischen Fragen werden. Wir produzieren umweltverträglich, stecken das Geld für ein Firmenauto lieber in unsere Bücher und fahren stressfrei Bim.“

Kooperation ist uns genauso wichtig wie die Begegnung auf Augenhöhe. Wir können und wollen unser Fachwissen und unsere unternehmerische Erfahrung aber nicht nur bei der Veröffentlichung und dem Vertrieb von Büchern einsetzen. 2015 haben wir deshalb den Verein „Yuki liest!“ zur Förderung von Lesen, Lernen und Literatur gegründet. Wir bespielen mit unseren mobilen Kinder- und Jugendbuchausstellungen zu aktuellen Themen Buchmessen und Straßenfeste. Mit Schulen entwickeln wir Lese- und Schreibprojekte, im Jahr 2020 Workshops zum Thema MINT. Außerdem lesen wir oft mit älteren und kranken Menschen in einem Pflegewohnhaus. Im Sommer findet man uns hingegen unter Lese-Bäumen im Park.

Besonderen SPASS hat uns dieses Jahr ein 12-Sekunden-Video mit Antonia und Julischka zu einem Haiku des japanischen Dichters Kobayashi Issa gemacht.
Und warum macht Lesen es SCHÖN? Ganz einfach: Gehen Sie bitte mit dem, was Sie besonders gut können, ob es nun Reparieren oder Malen ist, hinaus. Sie finden sicher in Ihrer unmittelbaren Umgebung Einrichtungen, die Ihr Können und Ihre Erfahrung dringend brauchen: Kindergärten, Schulen, Unterkünfte für obdachlose und asylsuchende Menschen, Tagesstätten für Seniorinnen und Senioren und für Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Bieten Sie, im Rahmen Ihrer Zeit und Möglichkeiten, kostenlos Ihr Wissen den Menschen an, die gerade Ihrer Unterstützung bedürfen.

Wenn jede und jeder von uns, aus Buchhandel und Verlagswesen, jeden Monat eine Stunde mit anderen Menschen lesen könnte, hätten wir viel weniger Probleme mit Analphabetismus oder sozialen Defiziten bei Kindern und Jugendlichen. Helfen macht Spaß, schlau und … schön! finden Susi Harringer, Wolf Peterson und Yuki.

www.guthmann-peterson.at

Online seit 15.12.2019 (Aktualisiert: 21.03.2023)
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Traumberuf in der Selbstständigkeit

Innovation

#schaffenwir

Katrin Philippitsch, Kosmetik Katrin

Katrin Philippitsch bietet in Ihrem Kosmetikstudio hochqualitative Beratung und neueste Trends. Das Projekt „Traumberuf“ als selbständige Kosmetikerin und Fußpflegerin startete ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Digitale Marktstandln für KleinproduzentInnen

Unternehmen aufbauen

#schaffenwir

Peter Patak, Regionalis

Peter Pataks Online-Marktplatz Regionalis bietet eine große Auswahl an kunsthandwerklichen Produkten. Regionalis ist der Online-Marktplatz für handgemachte Produkte aus der ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Künstliche Intelligenz für die Medizin

Innovation

#schaffenwir

Andreas Posch, Ares Genetics GmbH

Das Startup Ares Genetics entwickelte ein Verfahren zur Eindämmung von Antibiotika-Resistenzen. Ares Genetics (AREs) ist ein 2017 in Wien gegründetes ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen