Qualität

#schaffenwir

testh

© sdr

Qualität

Lebensmittelhandel mit Extras

Manfred Moyses, Nah & Frisch Moyses

Manfred Moyses führt ein Lebensmittelgeschäft und hebt sich mit Spezial-Angeboten vom Mitbewerb ab.

Vor genau 9 Jahren habe ich das Lebensmittelgeschäft von Frau Kampitsch, der ehemaligen Inhaberin eines Nah & Frisch Geschäftes, aufgrund Ihrer Pensionierung übernommen. Nach diversen Umbauarbeiten und kostenintensiven Erneuerungen der Kühlgerätschaften, Regalsystemen, Kassensystem etc. konnten wir nach nur zwei Wochen wieder im neuen Glanz eröffnen. Was mich persönlich sehr freut und bis heute noch motiviert, sind unsere Kunden! Es ist schön, wenn ein arbeits- und kostenintensives Projekt nach akribischer Vorbereitung und Planung mit Erfolg umgesetzt wird und von unseren Kunden herzlich angenommen wird. Wir sind ständig bemüht lokale, regionale und nachhaltige Produkte zu finden und auch anbieten zu können.

„Hürden gibt es ständig – einmal größere und manchmal kleinere. Ich sehe jedoch jede Hürde nicht als Begrenzung oder demotivierend, sondern eher positiv als Herausforderung.“

Als Herausforderung sehe ich heute, und das tagtäglich, die Abgrenzung zu den großen Mitbewerbern. Warum kommt ein Kunde zu mir einkaufen? Welche Vorteile kann ich aus meinen Nachteilen als kleiner Lebensmittelhändler nutzen? Wir leben in einer Zeit, bei der die Geschäftsflächen kontinuierlich steigen, während die Anzahl der Geschäfte rapide sinkt. Letztendlich ist es wichtig, seinen eigenen und richtigen Weg zu finden, um nicht vom großen Mitbewerber geschluckt zu werden. Wir bieten deshalb neben lokalen und regionalen Produkten diverse Serviceangebote wie Putzereiannahme, Hermes Paketshop, Partyservice, belegte Brötchen und seit geraumer Zeit einen speziellen Lieferservice an. Mit unserem Lieferservice, nach dem Motto „Mehrweg statt Einweg“, bieten wir unseren Kunden in der Umgebung eine Möglichkeit an, ihre Mehrweggetränkekisten bei uns auch online zu bestellen. Wir liefern ausschließlich Mehrwegkisten im Bereich Mineral, Fruchtsäfte und Bier aus, um die steigende Nachfrage nach mehr Nachhaltigkeit seitens der Konsumenten nachzukommen.

Immer wieder bieten wir unseren Kunden besondere Angebote an. In Kürze nehmen wir z.B. die in Zusammenarbeit mit der lokalen Fleischerei Windisch entwickelte „Oggauer Rauchwurst“ in unser Sortiment auf. Diese Wurst ist eine Eigenkreation und passgenau auf die Bedürfnisse und Geschmäcker der Kunden gerichtet.

Als große Hürde bzw Herausforderung empfinde ich die Lohnnebenkosten, denn diese steigen jährlich weiter an und der dafür notwenidge Umsatz muss auch irgendwie erwirtschaftet werden. Wenn man dieses Ziel der notwendigen Umsatzsteigerung nicht erreicht, bleibt einem unterm Strich weniger Geld für Investitionen und Innovationen, um sich am Markt zu etablieren und zu behaupten.

www.nahundfrisch.at

Online seit 06.11.2019 (Aktualisiert: 20.03.2023)
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Nahversorgung neu gedacht

Qualität

#schaffenwir

Martina Leukermoser, Martina Leukermoser e.U.

Nahversorgung neu gedacht: Martina Leukermoser führt eine ganz spezielle und kuschelige Adeg-Filiale. Kuschelige 250 m² Verkaufsfläche haben wir zur Verfügung ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Qualität weltweit verbessern

Werte

#schaffenwir

Elisabeth Stampfl-Blaha, Austrian Standards International

Elisabeth Stampfl-Blaha schafft mit ihrer Arbeit international gültige Standards. Als Managing Director von Austrian Standards International bin ich stolz darauf, ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Der magische „moment of no return“

Unternehmen aufbauen

#schaffenwir

Katharina Sigl, Redstep

Katharina Sigl verbessert mit redstep das Marketing- und Kommunikationsmanagement von Unternehmen. #schaffeich – genau das habe ich mir im Frühjahr ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen