Qualität

#schaffenwir

testh

Qualität

Gold-Standard bei der Trinkwasserversorgung

Sven Skvaric, Hawle

Die hohe Qualität der Hawle-Schwerarmaturen überzeugt auch die Wasserversorger auf den Philippinen.

Fast jeder Mensch in Österreich nutzt unsere Produkte, ohne es zu wissen. Wir produzieren und vertreiben weltweit Schwerarmaturen für die Trinkwasserversorgung, mit denen man Rohre verbinden und Trinkwasserleitungen regulieren und absperren kann. Die meisten unserer Produkte sind auf dem Weg von der Quelle bis zum Hausanschluss unter der Erde oder in Schächten vergraben. Obwohl mehr als 90 Prozent der Hausanschlüsse in Österreich von Hawle kommen, kennen die Meisten nur ein Produkt von uns: den Hydranten.

Wir liefern unsere Schwerarmaturen in viele Länder der Erde. Stets mit dem Ziel, einen wesentlichen Beitrag für eine sichere Wasserversorgung von vielen Menschen zu leisten. Erst kürzlich ist uns das auf den Philippinen gelungen. Dort waren wir 2019 auf einer Fachmesse – und nicht einmal zwei Jahre später beliefern wir die drei größten Wasserversorger des Landes mit unseren Produkten. Das ist für uns ein großer Erfolg, welchen wir Dank der Kontakte des AussenwirtschaftsCenters in Manila erreicht haben. Wir konnten das AussenwirtschaftsCenter schnell als Partner gewinnen und akquirierten gemeinsam Schritt für Schritt mehrere Projekte.

„Es ist ein gutes Gefühl, dass wir mit unseren hochwertigen Produkten in vielen Ländern der Erde zu einer zuverlässigen Trinkwasserversorgung beitragen können.“



Was viele nicht wissen: Die Wirtschaftsdelegierten bieten spezifische Wirtschaftsmissionen an, die auf ein bestimmtes Unternehmen zugeschnitten sind. Wir haben den Wirtschaftsdelegierten genau erklärt, wer unsere Zielkontakte sind. Anschließend hat das AussenwirtschaftsCenter die Reise und die Termine mit politischen Entscheidern und Partnern vor Ort organisiert.

Gerade in Ländern, wo die Süßwasserreserven begrenzt sind – wie eben auf den Philippinen –, zählt die Qualität beim Wassertransport. Wenn diese nicht stimmt, weil sich beispielsweise Rohre verschieben, dann drohen hohe Verluste. Noch folgenschwerer sind die Wasserverluste durch undichte Hausanschlüsse. Wasserwerke bemerken die kleinen Lecks meist nicht, und so kommen über die Zeit große Wassermengen zusammen, die einfach versickern.

Daher ist es für mich als Vertriebsleiter für Afrika, den Mittleren Osten und Asien/Pazifik ein richtig gutes Gefühl, wenn ich auf unser Sortiment blicke und weiß, dass wir den Kunden die beste Qualität bieten. Unsere Produkte überzeugen weiters durch eine außergewöhnliche Lebensdauer und eine sichere Funktionalität.

Für die gewohnte Qualität sorgen unsere Produktionsstätten, die sich in Europa und in der Türkei befinden. Dabei beziehen wir 85 Prozent des Einkaufsvolumens aus Europa. Unsere modernen Produktionen sind auf höchstem europäischen Standard. Hier bildet das Zusammenspiel von Mensch, Robotik und Digitalisierung die Basis für Produkte mit maximalem Kundennutzen. So erreichen wir die Qualitätsstandards, die wir uns vornehmen.

Durch den Einsatz von hochwertigen Materialien und einer sorgfältigen Verarbeitung stellen wir die Langlebigkeit unserer Produkte sicher. So sparen wir den Kunden teure Reparatur- und Wartungskosten. Schließlich sind unsere Produkte „Made For Generations.“

Das war auch der Anspruch unseres Firmengründers Engelbert Hawle. Mit der Idee einer revolutionären Rohrverbindung für Trinkwasserleitungen gründete der Pionier 1948 das Unternehmen in Vöcklabruck. In einer bescheiden eingerichteten Werkstatt, aber voll mit Ideenreichtum und Leidenschaft, strebte der Firmengründer stets nach kundenorientierten Lösungen. Mit Pioniergeist und dem Ehrgeiz, seine Produkte konsequent weiterzuentwickeln, setzte Hawle in den kommenden Jahrzehnten Meilenstein für Meilenstein. Heute ist Hawle Qualitätsführer im Bereich Schwerarmaturen für die Trinkwasserversorgung.

www.hawle.com
Online seit 12.02.2021 (Aktualisiert: 18.02.2021)
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Buchhaltung auf Knopfdruck

Innovation

#schaffenwir

Martin Loiperdinger, Blumatix

Mit Künstlicher Intelligenz erkennt Blu Delta vollautomatisch alle Merkmale von Eingangsrechnungen. Die meisten, die unser Blu Delta System mit ihren ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Gut in Form

Innovation

#schaffenwir

Karl Wagner, Cubes

Das Unternehmen „Cubes“ von Karl Wagner und seinen Partnern will den Modell- und Formenbau-Markt revolutionieren und startet auch international durch. ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Der Mitdenker

Zukunft

#schaffenwir

Emanuel Schattauer, Fact AI

Emanuel Schattauer bietet selbstlernende digitale Kaufberater an – und macht damit Kunden und Unternehmen glücklich. Damit ein Onlineshop erkennt, was ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen