WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

testh

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

Handwerk trifft Nachhaltigkeit

Ines Neuhold, Meisterschneiderei Neuhold

Meisterschneiderin Ines Neuhold bietet mit Maßanfertigungen und einem Reparaturangebot eine nachhaltige Alternative zu Fast Fashion.

In meinem Schneidereibetrieb in Staningersdorf im Bezirk Horn ist es mir wichtig, ein Zeichen für Nachhaltigkeit zu setzen und zugleich gegen Fast Fashion zu wirken. Jährlich werden weltweit Millionen Tonnen von Kleidung entsorgt, darunter viele Stücke, die nur für kurze Zeit oder gar nicht getragen wurden. Aus diesem Grund biete ich nicht nur Maßanfertigungen an, sondern auch Reparaturen, Änderungen sowie Upcycling-Produkte. Damit verhelfe ich Kleidungsstücken zu einem längerem Lebenszyklus – Hosen, Shirts und Kleider können deutlich länger getragen und genutzt werden.

„Wenn es uns gelingt, Kleidungsstücke länger nutzbar zu machen, können wir weltweit die Müllmengen deutlich reduzieren.“



Meine Bemühungen in Richtung mehr Nachhaltigkeit beginnen aber bereits bei der Produktion, wo ich besonders darauf achte, keinen Stoff zu verschwenden und auch Stoffreste zu verarbeiten. Mir ist bewusst, dass sich nicht jeder maßgeschneiderte Kleidung leisten kann, allerdings kann man auch mit kleinen Schritten viel bewirken. Ich biete daher als kostengünstige Alternative auch waschbare Abschminkpads aus Baumwolle an.

Bislang konnte ich schon mehr als 4.000 Abschminkpads produzieren, welche alle eigens von mir genäht werden. Erhältlich sind die Pads in unterschiedlichen Farben und sie sind bis zu 60 Grad waschbar. Die Herstellung der Reinigungspads hat mir zudem auch weitere Möglichkeiten aufgezeigt – in der Zwischenzeit habe ich auch wiederverwendbare Stilleinlagen aus Baumwolle in mein Sortiment aufgenommen.

https://www.meisterschneiderei-neuhold.com/
Online seit 19.01.2022 (Aktualisiert: 25.06.2022)
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Erfolgreicher mit generationenübergreifenden Teams

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Sonja Url-Zacharias, dpm Digitalisierungs GmbH

Fokus auf Menschen 50+: Sonja Url-Zacharias reduziert mit ihrem „GoldenXperts-Modell“ den Fachkräftemangel nachhaltig. Wirtschaft basiert heute auf Digitalisierung, die der ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Kreislaufwirtschaft im Burgenland

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Christian Strasser, PET to PET Recycling Österreich GmbH

Christian Strasser und sein Team recyceln jährlich über eine Milliarde PET-Flaschen. Wir, bei der PET to PET Recycling GmbH, gewinnen ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: In der Region fairwurzelt

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Lukas Reiter, Unser Bioladen Dietach

Nachhaltig Obst und Gemüse einkaufen? Im „Unser Bioladen“ von Lukas Reiter in Dietach bei Steyr kein Problem. Nachhaltig Einkaufen bedeutet ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen