Wirtschaft für morgen

#schaffenwir

Wirtschaft für morgen

Gute Energien

Harald Wimmer, Autohaus Wimmer

Geschäftsführer Harald Wimmer achtet in seinem Autohaus auf aktiven Klimaschutz.

Mein Autohaus in Gunskirchen wird schon seit ein paar Jahren klimaneutral beheizt. Der Schauraum inklusive Büro und das Warmwasser werden von einer Flächenerdwärmepumpe der Firma M-TEC geheizt. Die Werkstatt wird an den Arbeitsplätzen mit Infrarotheizungsplatten beheizt.


Seit März 2021 haben wir zusätzlich auch noch eine Photovoltaikanlage mit 28,6 kWp im Einsatz.

Ich leite das Unternehmen seit 2014, mittlerweile sind zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Neben der Werkstatt und dem Schauraum in Gunskirchen haben wir seit 2005 auch einen über 300 m² großen Schauraum in Wels.
www.wimmer.hyundai.at

Online seit 25.09.2021
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Kreativ am Almfluss

Wirtschaft für morgen

#schaffenwir

Karl Platzer, Coworking Almtal

Barbara und Klarl Platzer bieten mit dem Coworking Space Almtal nachhaltige Arbeitsplätze mitten im Grünen. Wer möchte nicht in einem ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Die Periodenbegleiterinnen aus Österreich

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Annemarie Harant und Bettina Steinbrugger, erdbeerwoche GmbH

erdbeerwoche enttabuisiert die Menstruation und verkauft nachhaltige Produkte für die Monatshygiene. Mit der „erdbeerwoche“ haben wir das erste auf Menstruation ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Kleidung im Kreislauf

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Jan Karlsson, FreyZein e.U.

Jan Karlsson und sein Team leisten mit Ihrer Kleidung einen Beitrag zur Circular Economy. Durch das Waschen von Kleidung werden ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen