Neustart

#schaffenwir

testh

Neustart

Ganzheitliche Neuausrichtung

Rebecca Kesselbacher, Fullybalanced

Rebecca Kesselbacher übernahm in Krisenzeiten ein Hotel und sicherte den weiteren Betrieb durch umsichtiges Management.

2014 schlitterte das Naturparkhotel Lambrechterhof in die Insolvenz. Strukturelle Veränderungen durch die Insolvenzphase unter einem Masseverwalter, die Übernahme einer Immobiliengesellschaft und mehrerer Managementwechsel führten dazu, dass die Belegschaft zerrüttet war und somit als Dienstleistungsunternehmen auf keinem stabilen Fundament stand. Letztendlich kam es zur Arbeitsverweigerung.

2016 habe ich mich in die Position der Hoteldirektorin berufen lassen. Einerseits, um eine stabile Leitung zu sichern, und andererseits, um in den Strukturen als Unternehmensberaterin die Prozesse begleiten und vor Ort aufnehmen zu können. Im Jahr 2017/2018 begannen wir mit der grundlegenden Neuaufstellung der Arbeitsanforderungen im Haus.

„Mit der Neuausrichtung unseres Hauses haben wir eine win-win-Situation für alle Beteiligten geschaffen.“



Nach Fertigstellung der arbeits- und gewerberechtlich relevanten Vorgänge konnte die zentrale Ausrichtung wieder auf Wirtschaftlichkeit gerichtet werden. Das war das Ergebnis eines einzigartigen Projekts, welches in Absprache mit den Investoren und der HR-Managerin des Unternehmens.

Die Vernetzung und die Basis des Projekts bot meine Diplomarbeit: „Nachhaltiger Stressabbau – ein gesamtheitliches Konzept aufgebaut auf den 3 Säulen der Gesundheit für Mitarbeiter und Gäste im Fokus von Tourismusbetrieben“. Eine andere Projektgruppe befasst sich mit dem Kernthema “Potentialentfaltung am Arbeitsplatz – Coaching im Rahmen betrieblicher Gesundheitheitsförderung.“

Außerdem bezogen wir für eine Optimierung der betrieblichen Gesundheitsförderung die GKK, die AUVA und die vor Ort vernetzte „Murtal Initiative“ ein. Ebenso wurde der Teamprozess durch die Balance Akademie begleitet. Für die Gäste des Hotels gab es Erweiterungen durch die FamCare und das regionale Projekt der Auszeit.

Mit Coachings, Lebens- und Sozialberatung, Balance Kinesiologie (R), Waldbaden, Rauchentwöhnung, Bewegungseinheiten wie Yoga, Nordic Walking uvm., Ernährungswochen mit Vorträgen und besonderen Ausflügen schafften wir es, das Team auf den neuen Geist im Haus einzuschwören. Das Team konnte selbst von den Methoden profitieren und somit auch als interner Werbebotschafter für die neuen touristischen Angebote auftreten. Eine win-win-Situation mit dem Erfolg, dass 2020 erstmalig seit Bestehen des Hauses im Jahr 2008, 53 Mitarbeiter beschäftigt werden können. Das Unternehmen wurde für sein Engagement unter anderem mit dem: „Fit im Job Preis“ oder dem „BGF Gütesiegel“ ausgezeichnet.
Online seit 20.02.2020 (Aktualisiert: 27.02.2020)
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Komplexe Lösungen für die Industrie

Innovation

#schaffenwir

Markus Lampert, SenTech GmbH Individuelle SKF Dichtsysteme

Markus Lampert und sein Team versorgen Industriekunden im Dreiländereck mit Hightech-Lösungen. Unsere über die Jahre erarbeitete Erfolgsgeschichte begründet sich aus ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Unternehmerisches Familienduo

Innovation

#schaffenwir

Alexandra Stadler, labellezza

Alexandra Stadler leitet gemeinsam mit ihrer Tochter ein erfolgreiches Fußpflege-Studio. 2014 hat sich für mich die Gelegenheit eines Berufswechsels ergeben. ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Oh Wow

Innovation

#schaffenwir

Jeanne Drach, Oh Wow

Jeanne Drach hilft Unternehmen und Personal Brands, ihre Botschaften über Podcasts zu vermitteln. Ich habe OH WOW gegründet, ein Label ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen