KREATIVITÄT

#schaffenwir

testh

KREATIVITÄT

Die Welt mit dem Smartphone sehen

Lilly Kaltenbrunner, Lika Films

Mit 21 Jahren machte sich Lilly Kaltenbrunner mit „Lika Films“ selbständig und bietet Videocontent für Unternehmen an.

Ich habe mich 2022 unter dem Namen „Lika Films“ selbständig gemacht und seitdem nie wieder das Gefühl gehabt zu arbeiten. Mit Lika Films produziere ich Imagefilme und Social-Media-Content für Unternehmen verschiedenster Branchen. Denn, wenn schon ein Bild mehr als tausend Worte sagt, dann schafft es ein Video erst recht, den potenziellen Kunden großes Interesse und Vertrauen in das Unternehmen zu vermitteln.

Schon vor einigen Jahren habe ich begonnen meine Urlaube mit dem Smartphone in Form von Kurzfilmen festzuhalten. Bereits damals war es mein Ziel die Videos so ansprechend zu gestalten, dass Zuschauer das Gefühl bekommen, sofort eine Reise zum gezeigten Urlaubsort buchen zu müssen! Es stellte sich bald heraus, dass das Filmen nicht nur eine große Leidenschaft von mir ist, sondern dahinter auch ein großes berufliches Potenzial steckt. Schlussendlich war es das große Interesse und die Wertschätzung in meinem Bekanntenkreis, die mir Anfang 2022 den Mut gaben mich selbständig zu machen.

„Für meine Filme verwende ich die flexibelste Kamera der Welt: ein Smartphone. Damit kann ich hautnah an spannenden Prozessen dabei sein. Ob Notfall-Klinik, Metall-Industrie, Kongresse oder Luxus-Immobilen – jeder Tag ist anders.“



Lika Films ist einzigartig, da ich die Idee hatte keine sperrige Digital-Kamera zu verwenden, sondern wie bei meinen Urlaubsvideos die flexibelste Kamera der Welt: ein Smartphone. Dieser Trend aus Amerika mit dem bereits Hollywood-Produktionen gedreht wurden findet immer mehr Anklang bei Profi-Videografen, da das „Smartphone-Filmmaking“ sowohl für den Filmenden, als auch für den Kunden eine Menge Vorteile mit sich bringt: Das leichte und kompakte Equipment ermöglicht Zeitersparnis beim Aufbau und Flexibilität beim Filmen, die interviewte Person verhält sich vor einer Smartphone-Kamera viel natürlicher und vor allem für Social-Media-Content ist eine Smartphone-Kamera jedenfalls die beste Wahl!

Das Schönste an meinem Job sind die Einblicke in unglaublich viele verschiedene Branchen. Ich darf hautnah bei spannenden Prozessen dabei sein oder an Orte gelangen, die ich sonst nie zu Gesicht bekommen würde. Ob Notfall-Klinik, Metall-Industrie, Kongresse oder Luxus-Immobilen – jeder Tag ist anders. Ich darf mir selbst einteilen wann, wo und mit wem ich zusammenarbeite und entscheide dabei auch selbst wie viel Zeit und Energie ich in meine Arbeit hineinstecke aber auch wie viel ich wieder herausbekomme.

Ich möchte mit meiner Idee, meinem Mut und meinen Zielen auch andere junge Menschen dafür begeistern, selbst Unternehmerin oder Unternehmer zu werden.

www.lika-films.at
Online seit 15.03.2023 (Aktualisiert: 27.03.2023)
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Scheitern und wieder aufstehen

Unternehmen aufbauen

#schaffenwir

Silke Gerger, TimeOut - Bar, Burger and more

Erst beim zweiten Anlauf war die Zeit reif für „Time Out“, Silke Gergers Burgerlokal in Ferlach. Nach einigen Jahren als ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Man muss nicht berühmt sein, um Erfolg zu haben

Arbeit

#schaffenwir

Lisa Haring, Gerda Gollner e.U.

Lisa Haring arbeitet nach Abschluss ihrer Lehre als Restaurantfachfrau in ihrem Heimatort. Ich bin 24 Jahre alt und wohne seit ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Psychologin, Beraterin und Coach in einem

Unternehmen aufbauen

#schaffenwir

Franziska Schmidt, Work-Life-Academy

Franziska Schmidt hilft den Kunden ihrer Work-Life-Academy, mit Stress und Belsatungen besser umgehen zu können. Kraft finden, Gelassenheit üben und ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen