Innovation

#schaffenwir

testh

Innovation

Ein soziales Netzwerk für die Landwirtschaft

Lisa Rieder und Herbert Astl, farmlifes GmbH

Lisa Rieder und Herbert Astl entwickelten ein Tool, mit dem sich Bauern Online vernetzen können.

Wir sind Herbert und Lisa, zwei junge motivierte Menschen aus dem „Innergebirg“, und zusammen sind wir farmlifes. Wir haben vor zwei Jahren unser zielgruppenorientiertes, soziales Netzwerk für die Landwirtschaft gegründet. Warum? Weil es höchste Zeit wird, dass auch wir Bauern die Vorteile der Digitalisierung nutzen und zukünftig noch einfacher und unbürokratischer Zusammenarbeiten können.

In den ersten zwei Jahren ist bereits viel passiert. Nach zahlreichen Workshops und einem umfangreichen Ideenfindungsprozess haben wir gemeinsam mit einer Agentur ein erstes Konzept entwickelt. Dann stand die nächste große Hürde an: Die Finanzierung. In weiterer Folge haben wir unser Projekt bei vielen Events präsentiert. Wir waren in Schulen, bei landwirtschaftlichen Organisationen in Wien und haben uns bei zahlreichen eventuellen Kooperationspartnern vorgestellt.

„Wir haben in der ersten Gründungsphase viel positive Rückmeldung und Zuspruch erfahren, was uns definitiv motiviert hat, weiterzumachen. Das war sehr wichtig, denn in einer so langen Zeit der Gründung kommen auch manchmal Zweifel auf.“



Mit der Förderzusage von Land, Bund, Leader & EU haben wir 2019 mit der Umsetzung von farmlifes begonnen. Dann ging es erst so richtig los. Am Beginn kommen einmal so richtig viele Fragen auf Einen zu, zum Beispiel Rechtsschutz, Marketing, Versicherungen, Crowdfunding, Google Werbung, Server, Hosting, Presseaussendungen und so weiter. Also wir sind immer noch in einer Phase wo man so viel machen und umsetzen könnte, man sich letztendlich aber immer auf die wirklich wichtigen Dinge fokussieren sollte.

Am 9. Juli 2019 ist farmlifes – das Netzwerk für die Landwirtschaft dann offiziell online gegangen. Die ersten Wochen haben uns noch sehr viele Probleme begleitet – jetzt arbeiten wir mit einem Freelancer Netzwerk zusammen und die Umsetzung verläuft wesentlich unkomplizierter und schneller. Im Moment sind wir gerade dabei die App zu entwickeln. Trotz allen technischen Problemen, die zu Beginn auftraten, sind wir am Ende des Jahres bereits um einiges weiter als geplant. Wir haben einen guten Nutzerstamm von 2.500 Usern, die die Plattform regelmäßig nutzen. Wenn die App dann fertig ist, wollen wir auch in Sachen Marketing noch einmal so richtig durchstarten. Im kommenden Jahr konzentrieren wir uns auf Kooperationen und Partnerschaften.

https://farmlifes.com/
Online seit 20.11.2019
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Die Glasbläser aus dem Hausruckviertel

Innovation

#schaffenwir

Alfred Haiser, HM Glaskunst GmbH

Das Team rund um Alfred Haiser erschafft Glasgegenstände nach alter Tradition, ohne auf Innovation zu vergessen. Bunte, mehrschichtige Glasgegenstände sind ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Vom Forschungsprojekt zum Big Player

Innovation

#schaffenwir

Reinhard Birke, Upstream - next level mobility GmbH

Upstream Mobility schafft Mobilität mit Mehrwert. Geschäftsführer Reinhard Birke war von Anfang an dabei. Alles begann 2013 mit dem Forschungsprojekt ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Spürbare Effekte mit Online Ads

Unternehmen aufbauen

#schaffenwir

Pamela Wagner, Ajala Digital e.U.

Pamela Wagner und ihr Team beraten internationale Kunden zum richtigen Einsatz von Ads auf Google und Facebook. Mein Weg im ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen