Innovation

#schaffenwir

testh

Innovation

Elektrisierend gute Leistung im Senegal

Marlene Merl, Merl Solar Technologies GmbH

Marlene Merl versorgt im Senegal rund 20.000 Menschen mit Strom aus Fotovoltaikanlagen.

Ausgehend von unserem Standort in Bruck an der Mur errichten wir elektrische Anlagen aller Art. Darunter befinden sich Anlagen für alternative Energiegewinnung, Steuerungen, Netzwerke, Überwachung und vieles mehr.
Mit Hilfe einer ÖKB soft loan Finanzierung wurde ein Energie-Projekt für acht Dörfer im Senegal finanziert, das wir realisiert haben. Der lebenswichtige Strom wird mittels Fotovoltaikanlagen gewonnen.

„Allen potenziellen Hindernissen zum Trotz haben wir es geschafft und die unser Energie-Projekt im Senegal umgesetzt.“



Vor Ort im Senegal gab es viele Herausforderungen zu meistern. Neben den sprachlichen Barrieren ist vor allem der Transport der Bestandteile für die Errichtung der Anlagen ein Hindernis. Man kommt nur mit kleinen Booten in das Flussdelta, die es nur in spärlicher Anzahl gibt. Die französische Armee kann einspringen, aber die große Aufgabe sind die Genehmigungen für deren Einsatz. Trotz diesen zahlreichen potenziellen Barrieren haben wir das mit Bravour geschafft.

Wir versorgen mit dem Projekt im Senegal rund 20.000 Menschen mit Strom. Dazu stellten wir zusätzlich zu den Fotovoltaikanlagen 98 Stück PV-Straßenlaternen auf und lieferten 100 Solarhomesysteme. Es braucht speziell geschulte Fachkräfte, die wir von Elektro Merl seit Beginn selbst ausbilden, um die Anlagen vor Ort betreuen zu können. Zusätzlich wird es einigen Senegalesen ermöglicht, nach Österreich zu kommen und eine dementsprechende Ausbildung zu absolvieren.

www.merl1928.com
Online seit 11.11.2019 (Aktualisiert: 12.12.2019)
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Daumenkino mit hochpräzisen Fotos

Unternehmen aufbauen

#schaffenwir

DI (FH) Georg Tiefenthaler , getifo - Georg Tiefenthaler Fotografie

Motorsport, Flugzeugbau, Automotive: Georg Tiefenthaler und seine Frau Brigitte halten Bewegung präzise fest. Technik, Linien und Formen beschäftigen mich schon ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Künstliche Intelligenz für den Menschen

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Patrick Ratheiser und Partner, Leftshift One Software GmbH

Leftshift One schafft die Symbiose von Mensch und KI – zum Beispiel mit digitalen Bewerbungsgesprächen. Die Software-Plattform G.A.I.A. (Generic Artificial ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Hotspot für Innovationsgeister

Innovation

#schaffenwir

Thomas Moser, MAKERSPACE Carinthia GmbH

Thomas Mosers MAKERSPACE Carinthia ist ein Hotspot für Innovationsgeister im Alpen-Adria-Raum. Wir haben in den traditionsreichen Gebäuden der aufgelassenen Postgarage ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen