Tradition

#schaffenwir

testh

Tradition

Die Isa mit Ö

Isa Stirm, ösa, Botschafterin für österreichische Lebenskultur

Die Grafik-Designerin Isa Stirm bringt österreichische Lebenskultur nach Deutschland, unter anderem mit „Wörkshops“.

Vor einem Jahr habe ich meine berufliche Komfortzone verlassen und gehe seitdem aufregende Wege. Ich habe mir einen neuen, eigenen Beruf erfunden und mache jetzt das, wofür mein Herz brennt: österreichische Lebenskultur in die Welt tragen.

„Seit 17 Jahren lebe ich in Deutschland. Mein Motto: A bisserl Ö schadet nie.“

Ich komme aus dem Burgenland und wohne seit 17 Jahren in Deutschland. Ich bin verheiratet, Mutter von zwei Kindern und stamme aus einer Großfamilie. Mit 25 Jahren zog ich als studierte Grafik-Designerin zunächst nach Hamburg. Dort wurde ich zur „Ösa“ – die Isa aus Österreich. Jetzt lebe ich in Frankfurt und ösa ist mein Markenname. Mein Motto lautet: „A bisserl Ö schadet nie.“ Das Ö steht für Kreativität, Wertschätzung, Gastfreundschaft, Kommunikation, Kulinarik, Leichtigkeit und Lebensfreude.

Als ösa, Botschafterin für österreichische Lebenskultur, entwickle und realisiere ich Konzepte und Events rund um Kulinarik, Gesellschaft und Kultur. Ich biete österreichischen Unternehmen eine Plattform in Deutschland und kuratiere feine Produkte von kleinen Manufakturen.

Beim Wörkshop „Scheiß di ned an! – Nimms entspannt!“ lernt man österreichische Gepflogenheiten und Redewendungen kennen. Lachen und Entspannung sind garantiert und Schimpfen ist erlaubt! Bei „Heute haben wir Knödeltag!“ wird gemeinsam gekocht. Ich nenne mich auch die „Königin von Einfach“: ich koche einfache Gerichte, ich nehm’s locker und zeige ein Österreich abseits der Klischees. Meine „Aufklärungsarbeit“ liegt besonders auf dem Burgenland. Ich komme vom Bauernhof und bin ein Mochatschek. Na! Natürlich eine Mochatschekkerin :o)

www.ösa.at

Online seit 13.12.2019 (Aktualisiert: 21.03.2023)
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Anderen in ihren Arbeitswelten helfen

MITEINANDER

#schaffenwir

Andrea Herbst, Unternehmensberatung einschl. Unternehmensorganisation eingeschränkt auf Personalwesen und Wirtschaftsmediation

Andrea Herbst gab ihren sicheren Job im öffentlichen Dienst auf und wurde Unternehmerin. Ich war 30 Jahre unselbständig beschäftigt, noch ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Essenzieller Luxus fürs Badezimmer

Qualität

#schaffenwir

Martin Klomfar, KLOMFAR

Mit seiner hochwertigen Accessoire-Linie will Martin Klomfar jedes Bad zu etwas Besonderem machen. Als ich das gut eingeführte Geschäft für ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Lebensmittelhandel mit Extras

Qualität

#schaffenwir

Manfred Moyses, Nah & Frisch Moyses

Manfred Moyses führt ein Lebensmittelgeschäft und hebt sich mit Spezial-Angeboten vom Mitbewerb ab. Vor genau 9 Jahren habe ich das ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen