Inklusion im Alltag

#schaffenwir

testh

Inklusion im Alltag

Die innovative Freizeitassistenz

Monika Wegscheider und Elisabeth Dullnig, MONEL GmbH

Das Team von MONEL gibt Menschen mit Beeinträchtigungen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.

„MONEL“ ist ein Start Up Unternehmen im Bereich der Freizeit Assistenz für Menschen mit Beeinträchtigung. Als mobiler sozialer Dienstleister begleiten wir Menschen mit körperlicher, kognitiver und schwerer mehrfacher Beeinträchtigung im Raum Spittal in ihrer Freizeit. Bei der Arbeit von Menschen mit Beeinträchtigungen orientieren wir uns am Normalitätsprinzip, der Inklusion, dem Personenzentriertes Arbeiten, der Selbstbestimmung und der Vernetzung.

„Wir sind ein junges, dynamische Team mit viel Power und noch mehr Ideen.“



MONEL erschließt sich aus den Vornamen der Gründerinnen, MOnika und ELisabeth. Unsere Tagline „dein WEG und DU“ wird aus den Nachnamen WEGscheider und DUllnig abgeleitet. Gegründet wurde MONEL im Okt 2018 als Einzelunternehmen. Seit 1. Jänner sind wir eine GmbH mit Sitz in 9800 Spittal. Wir sind außerdem offizieller Träger vom Land Kärnten.

Wir sind ein junges, dynamische Team mit viel Power und noch mehr Ideen. Derzeit begleiten wir knapp 40 Assistenznehmer, unser Team umfasst 6 qualifizierte Mitarbeiterinnen – Teilzeit und geringfügig sowie einen Therapiehund. MONEL möchte nicht nur „geförderte“ Assistenznehmern begleiten, sondern das Angebot erweitern. Es ist nicht unsere Absicht, unser Unternehmen allein von der Landesförderung abhängig zu machen.

Mittelfristig wollen wir die Reise Assistenz für Menschen mit Beeinträchtigung in Kärnten anbieten, das heißt Gäste mit beeinträchtigten Angehörigen können ihren Urlaub in Kärnten genießen und auch mal eine ruhige Zeit allein verbringen. Natürlich im Wissen, dass ihre Angehörige gut betreut werden. Oder Menschen mit Beeinträchtigung machen Urlaub bei Freunden, wir begleiten sie als Freunde im Urlaub und unterstützen wo Bedarf ist.

Weiters ist geplant, die Mobilität für Menschen mit Beeinträchtigung in Kärnten zu erhöhen. Wir haben einen Opel Vivaro mit Rollstuhllift, welchen wir als Taxi verwenden wollen. Die Taxi Prüfung haben wir bereits absolviert und die Konzession ist nächstes Jahr geplant. Damit wollen wir im Oberkärntner Raum Fahrten für RollstuhlfahrerInnen anbieten , diese haben derzeit keine Möglichkeit ein Taxi zu nützen.

MONEL auf Facebook
www.monel.at
Online seit 25.02.2020
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Spürbare Effekte mit Online Ads

Unternehmen aufbauen

#schaffenwir

Pamela Wagner, Ajala Digital e.U.

Pamela Wagner und ihr Team beraten internationale Kunden zum richtigen Einsatz von Ads auf Google und Facebook. Mein Weg im ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Mit FREDI raus aus der Wohlfühlzone

Innovation

#schaffenwir

Harald Mayr & Thomas Fischer, CIT-Solutions OG

Weil sie keine Software zur Personalplanung fanden, entwickelten Harald und Thomas diese selbst. Der Thomas und ich sind schon seit ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Die erste Wahl für glutenfreie Lebensmittel

Gesunde Ernährung

#schaffenwir

Rene Kern, SOLO gluten free GmbH

Rene Kern hat einen einzigartigen Online-Shop für glutenfreie Lebensmittel ins Leben gerufen. Vor genau einem Jahr habe ich das Unternehmen ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen