WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

Desinfektionsmittel zum Selbermischen

Alexandra Lacek-Cipone, Equipe MedCon GmbH

Das Team von Equipe MedCon reduziert den Plastikverbrauch mit einem Desinfektionsmittel in Pulverform.

Die Verschmutzung durch Plastikflaschen hat sich seit der COVID-19-Pandemie verfünffacht. Millionen neuer Plastikflaschen haben unsere Erde in den letzten acht Monaten bedeckt. In Anbetracht der Klimakrise und unserer Verantwortung, die Menge an Plastikmüll zu reduzieren, haben wir unser nachhaltiges Hand- und Flächendesinfektionsmittel konzipiert. Das Desinfektionsmittel in Pulverform kann im eigenen Gefäß mit Wasser verdünnt werden und reduziert so den Verbrauch von Plastikflaschen.

„Mit unserem Prinzip „ONE BOTTLE FOR LIFE“ sorgt unser Unternehmen für die Menschen und die Umwelt.“



Wir entwickeln Desinfektionsmittel für die gezielte Abtötung von Krankheitserregern. Bei Verwendung des Desinfektionsmittels wird eine 5-log-Reduktion von mindestens 99,999 % erreicht. Das Pulver ist in 6 Gramm-Folienbeuteln verpackt, leicht zu transportieren und ergibt einen Liter Desinfektionsmittel.

Der aktive Wirkstoff des Desinfektionsmittels hat eine vollständige „Green Circle“-Klassifizierung der EPA erhalten. Im Vergleich zu Desinfektionsmitteln auf Alkoholbasis sind aufgrund der Größe und des Gewichts weniger Lastwagen für den Transport erforderlich. Für den Transport von 2 Millionen Litern Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis wären sechsundsechzig 30-Tonnen-Lkw erforderlich. Für zwei Millionen Beutel, mit denen 2 Millionen Liter Desinfektionsmittel hergestellt werden, ist hingegen nur EIN 30-Tonnen-Lkw erforderlich.

Mit nur einem Beutel und einer leeren Flasche lässt sich mit Wasser immer ein starkes und wirksames Desinfektionsmittel herstellen. Das ist gut für unsere Umwelt und praktisch für unsere Kundinnen und Kunden.

equipe.international

Online seit 27.10.2021
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Regionale Lebensmittel digital finden

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Lisa Rieder, Farmlifes

Die App von Farmcode macht Herkunftskennzeichnungen von Lebensmitteln digital. Der Ernährungsbereich ist leider ein sehr intransparenter Markt. Viele Lebensmittel haben ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Gutes für die Haut

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

Andrea Seebacher, A.R.Seebacher GmbH - ACHTSAM® Kosmetik

Andrea Seebacher schaffte es, mit über 50 Jahren eine florierende Kosmetik Manufaktur aufzubauen. Die Entscheidung, aus meinem Hobby ein markttaugliches ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Mit Stuck zu mehr Nachhaltigkeit

WIRTSCHAFT FÜR MORGEN

#schaffenwir

René Roitner, TopStuck GmbH

Der Linzer Stuck-Spezialist René Roitner setzt mit seinem Unternehmen TopStuck auf nachhaltige Wanddekorationen „made in Austria“. Unseren Kunden unter Verwendung ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen