LEHRE

#schaffenwir

testh

LEHRE

Alles richtig gemacht, wenn Kunden lächeln

Luka Margitic, Erste Bank

Die Lehre zum Bankkaufmann bei der Erste Bank ermöglicht Luka Margitic genau das, was er am liebsten macht: im Kundenkontakt sein.

Seit ich ein kleines Kind war, hatte ich einen Traum: Ich wollte später in der Bank arbeiten, so wie es der Bankbetreuer meiner Eltern tat, den ich sehr bewunderte. In der fünften Klasse Gymnasium habe ich mich also entschlossen, meinen Traum zu leben, und mich für eine Lehrstelle bei der Erste Bank beworben. Ganz gezielt übrigens hier, weil mir das Image der Erste Bank, ihre sozialen Projekte und die Mut machende Öffentlichkeitsarbeit sehr gefallen. Nach einem Assessment-Center, einem Vorstellungsgespräch und einem Schnuppertag war es soweit: Ich konnte 2019 mit weiteren 27 Lehrlingen meine Ausbildung zum Bankkaufmann beginnen. Meine erste Ausbildungsfiliale befand sich in der Brigittenau, zurzeit bin ich für ein Jahr in der Filiale in Wien-Wieden eingesetzt, bevor es im dritten Lehrjahr für mich nach Floridsdorf geht.

„Wenn meine Kundinnen und Kunden lächelnd die Filiale verlassen und sich auf ihren nächsten Banktermin freuen, habe ich alles richtig gemacht.“



Das Schönste an meinem Beruf ist der Kundenverkehr. Ich bin ein kommunikativer, offener Mensch, ich helfe und berate gerne und kann aufgrund meines zweisprachigen Aufwachsens auch Kunden aus Serbien in ihrer Muttersprache betreuen – alle diese Eigenschaften kommen mir in meiner täglichen Arbeit sehr entgegen. Wenn Kundinnen und Kunden nach ihrem Banktermin zufrieden und lächelnd die Filiale verlassen, dann ist dies das beste Lob für mich. Das Image der Erste Bank mit ihren Slogans „Glaub an dich!“ und „Was zählt ist der Mensch!“ bewahrheitet sich übrigens auch „hinter den Kulissen“: Das Arbeitsklima ist einfach top. Ich fühle mich als Lehrling absolut ernst genommen. Jeder lernt von jedem, es gibt ein tolles Miteinander statt einer strengen Hierarchie. Für die Zukunft plane ich, durch interne Weiterbildungen eine höhere Beratungsstufe zu erreichen. Zurzeit mache ich die Berufsmatura nebenbei – auch ein späteres Studium des Finanz- und Bankwesens fände ich interessant. Die Lehre wird mir in jedem Fall ein solides Fundament sein.

https://www.sparkasse.at/
Online seit 11.08.2021 (Aktualisiert: 15.09.2021)
Geschichte teilen:
Diese Geschichten könnten dich auch interessieren:
Bild zur Erfolgsgeschichte: Erfolgreiche Lehre zur Bürokauffrau

LEHRE

#schaffenwir

Lisa-Maria Kickinger, Strasser Dach GmbH

Meine Lehre zur Bürokauffrau bei der Strasser Dach GmbH. Meine Lehre zur Bürokauffrau habe ich von 2007 bis 2010 in ...

weiterlesen
Bild zur Erfolgsgeschichte: Aus Liebe zum Handwerk

AUSBILDUNG

#schaffenwir

Christine Walter, Johannes Oberndorfer – Handarbeit auf Lebenszeit

Kaum jemand will heute noch Tapezierer und Dekorateur lernen – dabei bietet der Beruf viel Abwechslung, wie Christine Walter aus ...

weiterlesen
Platzhalterbild zur Erfolgsgeschichte: Nach der Matura zur Traumlehre

Lehre stärken

#schaffenwir

Olga Vinakur, Fotostudio Eder

Seit ich jung bin, wollte ich Fotografin werden. Mein Weg in die Fotografie begann jedoch später als geplant. Nach der ...

weiterlesen
Jetzt Erfolgsgeschichte erzählen